Ein Hingucker sind die neuen Bänke, die jetzt in der Unteren Domberggasse stehen. Nach dem letzten Feinschliff werden diese Modelle auch in anderen Bereichen der Altstadt stehen.

Innenstadt-Mobiliar am Dombergaufgang

Neue Bänke und Beleuchtung: Bitte Platz nehmen!

  • schließen

Die neugestaltete Heiliggeistgasse und Untere Domberggasse wurden bereits im Dezember vergangenen Jahres für den Verkehr freigegeben. Da waren der Untergrund saniert und beide Gassen gepflastert worden. Den letzten „Feinschliff“ gab’s jetzt.

Freising – Am Donnerstag wurden zwei neue Mastleuchten am Platz an der Unteren Domberggasse montiert. In Kürze werden hier auch drei Gingko-Bäume gepflanzt, die den neuen Platz vor dem Dombergaufgang charakterisieren werden. Ebenfalls noch im März wird die Bushaltestelle an der Heiliggeistgasse fertiggestellt. Das Geländer zur Moosach kann in der Osterwoche installiert werden, meldet die Stadt Freising.

In Augenschein nahmen Michael Schulze (Stadt) und Architekt Oliver Alten die Bank, die an einer Mauer installiert wurde.
Für angenehmes Licht wird diese Leuchte auf dem Platz zwischen Heiliggeist- und Domberggasse sorgen.

In der Heiliggeist- und der Unteren Domberggasse stehen seit kurzem Zeit auch drei Musterbänke. Pressesprecherin Christl Steinhart erklärt: „Zwei Granitwürfel fungieren jeweils als Auflage, dazwischen befindet sich die Sitzfläche aus Holz.“ Und es gibt drei Varianten: Am südlichen Ende der Heiliggeistgasse befindet sich die Bank mit vier schmalen Holzlatten. Am künftigen Platz in der Unteren Domberggasse wurde eine Sitzgelegenheit mit Arm- und Rückenlehne ausgestattet. Unweit davon steht an einer Hausmauer eine weitere Bank mit sechs schmalen Holzlatten.

Vor Ort haben jetzt Innenstadtkoordinator Michael Schulze und Landschaftsarchitekt Oliver Alten (Büro ST raum a.) die Bänke inspiziert. Ihr Fazit: „Wir sind mit dem gewählten Mobiliar sehr zufrieden“, resümiert Schulze. Dass alle Holzlatten eine einheitliche Größe besitzen und bei Bedarf einfach auszutauschen sind, wurde auch von einem Vertreter des Bauhofs begrüßt. „Jetzt geht es nur noch um Detailfragen und die Feinabstimmung“, betont Schulze. Und er lädt alle Passanten ein, die neuen Sitzgelegenheiten auszuprobieren. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Heiliggeistgasse blüht auf
Freising – Die Heiliggeistgasse in Freising erlebt in diesem Jahr einen späten Frühling: Seit Montagvormittag sorgen sieben Bäume in orangfarbenen und roten Großkübeln …
Die Heiliggeistgasse blüht auf
Anlieger wollen keine Fahrradstraße
Vorreiter beziehungsweise Vorradler in punkto Fahrradfreundlichkeit sind in Eching die Grünen. Die erste Echinger Fahrradstraße, zu der die Hollerner Straße werden …
Anlieger wollen keine Fahrradstraße
„Mal schauen, ob und wann das kommt“
Die A 9 macht Lärm. Schweitenkirchen im Landkreis Pfaffenhofen soll als Pilotprojekt eine „mobile Lärmschutzwand“ bekommen. So hat es CSU-MdB Erich Irlstorfer verkündet …
„Mal schauen, ob und wann das kommt“
Silvia Dietrich gibt nun den Ton an
Aller guten Dinge sind hoffentlich drei. Nach Andreas Greinwald als kommissarischer Vorsitzender und Edmund Eisler, der im Juli 2016 erst gewählt worden war, übernimmt …
Silvia Dietrich gibt nun den Ton an

Kommentare