1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Freising

19-jährige am Freisinger Bahnhof belästigt

Erstellt:

Von: Wolfgang Schnetz

Kommentare

null
© dpa

Eine 19-Jährige aus dem nördlichen Landkreis Freising war Mittwochnacht auf dem Weg zum Freisinger Bahnhof, als sie ein Unbekannter von hinten umarmte und am Weggehen hinderte. Jetzt fahndet die Polizei nach dem Mann.

Freising - Gegen 2.30 Uhr war die junge Frau  Mittwochnacht im Stadtgebiet unterwegs und wurde ihren Angaben zufolge von einem ihr unbekannten Mann zunächst nach dem Weg zum Bahnhof gefragt. Da sie denselben Weg hatte, bot sie ihm an, ihn zu begleiten. Auf dem Weg kam es zu keinerlei Vorkommnissen. Doch am Freisinger Bahnhof bat der Mann plötzlich um die Telefonnummer der jungen Frau. Als sie das ablehnte, habe sie der Täter von hinten umarmt und am Weggehen gehindert, sagt die 19-Jährige bei der Polizei aus. Sie konnte sich aber losreißen und zu einem Taxifahrer laufen, der die Polizei verständigte. Der Unbekannte flüchtete danach stadteinwärts. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Bei dem Unbekannten, gegen den wegen versuchter Nötigung ermittelt wird, handelte es sich um einen dunkelhäutigen Mann, Mitte 20, bekleidet mit einer Jeans und T-Shirt. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Freising unter Tel. (0 81 61) 53 05 0. 

Auch interessant

Kommentare