+

20 000 Euro Beute

Kabeltrommeln gestohlen

  • schließen

Freising -Sie müssen ganz schön schweres Gerät mitgebracht haben. Denn sonst hätten nicht bislang noch unbekannte Täter im Mai, wie jetzt erst die Polizei Freising meldete, mehrere große Kabeltrommeln vom Gelände der Technischen Universität an der Langen Point stehlen können.

Nach einer Kontrolle fiel auf, dass dort zwei Rollen mit je 460 Metern Kupfer-Starkstromkabel gestohlen worden waren. Doch damit nicht genug: Vom Bauhof der TU am Weihenstephaner Steig hatten sich die Diebe drei Trommeln mit je 210 Metern Kupferkabel sowie drei mit Glasfaserleitungen geholt – insgesamt 2500 Meter. Der Beutewert dürfte sich auf 20 000 Euro belaufen. Zum Abtransport haben die Diebe einen Lkw benutzt – und das muss aufgefallen sein. Deshalb bitte die Polizei um Hinweise unter Tel. (0 81 61) 5 30 50.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landkreis-Programm: Wohnraum gegen Haushaltshilfe
Senioren leben oft allein, nicht selten in Häusern mit Garten. Einerseits stehen damit viele Zimmer stehen leer – andererseits herrscht Wohnungsnot. Genau hier setzt ein …
Landkreis-Programm: Wohnraum gegen Haushaltshilfe
Starkes Bier, starker Auftritt
Bei der Premiere im vergangenen Jahr noch brav, bei der zweiten Auflage heuer schon etwas schärfer: Bruder Johann hat bei seiner Fastenpredigt kaum jemanden verschont.
Starkes Bier, starker Auftritt
„Miteinander, nicht gegeneinander!“
Genau unter die Lupe nahm die Polizei Freising  in der vergangenen Woche die Radfaher. Und jetzt wurde die traurige Bilanz präsentiert: Es gab mehr als 50 Verstöße im …
„Miteinander, nicht gegeneinander!“
Verdienstmedaille für den „Motor des THW“
Er hat die Entwicklung des Technischen Hilfswerks in Freising seit mehr als 40 Jahren maßgeblich geprägt: Manfred Kürzinger. Für diesen Einsatz bekam er jetzt in Berlin …
Verdienstmedaille für den „Motor des THW“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare