+

20 000 Euro Beute

Kabeltrommeln gestohlen

  • schließen

Freising -Sie müssen ganz schön schweres Gerät mitgebracht haben. Denn sonst hätten nicht bislang noch unbekannte Täter im Mai, wie jetzt erst die Polizei Freising meldete, mehrere große Kabeltrommeln vom Gelände der Technischen Universität an der Langen Point stehlen können.

Nach einer Kontrolle fiel auf, dass dort zwei Rollen mit je 460 Metern Kupfer-Starkstromkabel gestohlen worden waren. Doch damit nicht genug: Vom Bauhof der TU am Weihenstephaner Steig hatten sich die Diebe drei Trommeln mit je 210 Metern Kupferkabel sowie drei mit Glasfaserleitungen geholt – insgesamt 2500 Meter. Der Beutewert dürfte sich auf 20 000 Euro belaufen. Zum Abtransport haben die Diebe einen Lkw benutzt – und das muss aufgefallen sein. Deshalb bitte die Polizei um Hinweise unter Tel. (0 81 61) 5 30 50.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Moosburg - Die „Tour de Kastulus“ ist vorbei: Nach einem teils harten Wettkampf konnten gestern 193 Absolventen der Realschule Moosburg das Siegerpodest besteigen und …
„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Die Energiewende in der eigenen Garage
Der erhoffte E-Auto-Boom ist bislang ausgeblieben – trotz staatlicher Förderungen. Und auch diejenigen, die die Infrastruktur für die Elektromobilität schaffen, finden, …
Die Energiewende in der eigenen Garage
Es wird keine „Stinkeanlage“
Eine Klärschlammtrocknung soll im Anglberger Kraftwerk errichtet werden. Im Vorfeld gab es jetzt einen Dialogabend mit den Bürgern aus der Kraftwerksnachbarschaft. …
Es wird keine „Stinkeanlage“
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn
In den Ferien kommt es auf der Strecke der S1 zu Behinderungen. Zwischen Moosach und Feldmoching werden Gleise erneuert - Regionalzüge können allerdings fahren.
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn

Kommentare