Besucher schlendern 2019 über die Kirchweihdult am Freisinger Marienplatz.
+
Der Dultbummel durch die Standwelt am Freisinger Marienplatz muss heuer wegen Corona entfallen. Archiv

Hygienekonzept für Wochenmarkt vorgelegt

Finden Kirchweihdult und verkaufsoffener Sonntag statt? Aktive City und Stadt haben entschieden

  • Wolfgang Schnetz
    vonWolfgang Schnetz
    schließen

Stadt und Aktive City beratschlagten gemeinsam über die Durchführung der Kirchweihdult und des verkaufsoffenen Sonntags. Jetzt ist die Entscheidung gefallen.

Freising – In einer gemeinsamen Sitzung mit Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher und der Aktiven City Freising fiel die Entscheidung: Aufgrund steigender Corona-Infektionen und den aktuellen Verordnungen der bayerischen Staatsregierung sind nun, wie bereits im Frühjahr, die Kirchweihdult (10. bis 12. Oktober) und der damit verbundene verkaufsoffener Sonntag am 11. Oktober vorsorglich abgesagt worden.

Die Entscheidung

„Die Verantwortlichen der Stadt Freising und die Aktive City haben lange abgewartet und gehofft, dass zumindest im Herbst diese für den Einzelhandel so wichtigen Veranstaltungen doch noch durchgeführt werden könnten, denn die traditionellen Freisinger Dulten und beliebten verkaufsoffenen Sonntage locken immer wieder zahlreiche Besucher die Innenstadt“, schreibt Aktive-City-Vorsitzender Max-Josef Kirchmaier in einer Mitteilung: „Jedoch war es vorhersehbar, dass heuer die vorgeschriebenen Abstandsregelungen nicht eingehalten werden können.“ Die Aktive City hatte sich vorab bei anderen Städten informiert. Kirchmaier: „Viele haben ihre Events bereits abgesagt, denn bei Einhaltung der Auflagen hätten die Veranstaltungen weder die Atmosphäre noch das Flair einer attraktiven Dult oder eines genüsslichen Einkaufssonntags versprochen.“

Die Konzepte

Um den stationären Handel in den Herbst- und kommenden Wintermonaten zu unterstützen, erstelle laut Kirchmaier derzeit der Stadtmarketingverein Aktive City Freising gemeinsam mit seinen Mitgliedern und der Stadt Freising „neue, corona-konforme Konzepte für Aktionen und Events um das Einkaufen, Verweilen und Flanieren in der City zu einem vergnüglichen Erlebnis zu machen“.

Der Wochenmarkt

Zudem sei der Stadtmarketingverein sehr optimistisch, „schnellstens den Grünen Wochenmarkt wieder in die Innenstadt zu bekommen“. Das dafür erarbeitete Hygienekonzept „wurde von der Stadt Freising zur Prüfung und mit Bitte um Freigabe an die zuständigen Behörden des Landkreises übermittelt“. Abzuklären sei noch der Fertigstellungstermin der Spartenarbeiten im Bereich Marienplatz bis Amtsgerichtsgasse: „Denn dieser Platz wird für die erweiterte Aufstellung der Marktstände benötigt“, erklärt der Aktive-City-Vorstand abschließend.  

Aktuelles zu Corona in Freising

Das Gesundheitsamt Freising ist am Limit. Umstrukturierungen sollen die Belegschaft nun entlasten. Zudem bittet Landrat Helmut Petz die Bürger um mehr Verständnis.

Etwa 50 neue Corona-Infektionen wurden zuletzt pro Woche für den Landkreis Freising gemeldet. Wie diese Häufung zustandekam und was das für das Gesundheitsamt bedeutet, erklärt Barbara Engelhardt.

Auch interessant

Kommentare