Arbeitsverbot für Flüchtlinge

Kommentar: Ein Nackenschlag für alle Freisinger Flüchtlingsbetreuer

  • schließen

Freising - Wer aus Pakistan, Afghanistan oder Nigeria kommt, erhält während des laufenden Asylverfahrens im Normalfall keine Arbeitsgenehmigung oder Ausbildung mehr. Lesen Sie dazu einen Kommentar von FT-Redakteur Manuel Eser.

Es ist noch keine vier Monate her, da hat ein Zitat des CSU-Generalsekretärs Andreas Scheuer hohe Wellen geschlagen: „Das Schlimmste ist ein fußballspielender, ministrierender Senegalese. Den kriegen wir nie wieder los.“ Bei diesem Spruch ist es in Bayern nicht geblieben. Denn jetzt gibt es eine Weisung aus dem Innenministerium, wonach Flüchtlinge, deren Bleibeprognose unter 50 Prozent liegt,keine Arbeitserlaubnis mehr erhalten. Sie dürfen auch keine Ausbildung mehr beginnen. Rund 66 Prozent aller Asylbewerber im Landkreis Freising sind so zur Untätigkeit verdammt. Das ist auch ein Nackenschlag für alle Ehrenamtlichen, die große Teile ihrer Freizeit dafür opfern, die Integration der Flüchtlinge voranzutreiben – ein großer Beitrag für den sozialen Frieden. Ehrenamtlichen einerseits ständig für ihren Einsatz zu danken, ihnen aber andererseits solche Hürden in den Weg zu stellen – das passt nicht zusammen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher
<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Meistgelesene Artikel

„Prosit“ unterm Regenschirm
Klaus Thermer hat Sinn für Ironie: Der neue Pächter des Lindenkellers hat gestern bei der Eröffnung des Stadtgartens und des Eishauses auf dem Veitsberg die Gäste „bei …
„Prosit“ unterm Regenschirm
Vermisster 16-Jähriger wieder aufgetaucht
Der 16-Jährige aus dem Gemeindebereich Hallbergmoos, der seit vergangenem Samstag vermisst wurde, ist aufgetaucht. Die Polizei griff den Teenager wohlbehalten in …
Vermisster 16-Jähriger wieder aufgetaucht
Yavuz Kalkan übernimmt Chefposten
Eching - Thomas Kellerbauer ist CSU-Gemeinderat und dritter Bürgermeister. Für den Vorsitz des Ortsverbandes stand er bei den Neuwahlen auf der Jahreshauptversammlung …
Yavuz Kalkan übernimmt Chefposten
Der weiße Dampfer nimmt Gestalt an
Von Freibad-Wetter war man denkbar weit entfernt. Und das war gut so. Denn die Witterung bewies, wie wichtig ein Kombibad für Freising ist. In Lerchenfeld wurde gestern …
Der weiße Dampfer nimmt Gestalt an

Kommentare