+
Sophie Hess wollte ins Rennen um das Oberbürgermeister-Amt gehen. Die nötigen Stimmen hat sie dafür nicht bekommen. 

Kommunalwahl 2020

Aus für Die Partei: Sophie Hess geht nicht als Freisinger OB-Kandidatin ins Rennen

  • schließen

Sophie Hess, die für die Partei Die Partei ins Rennen um den Freisinger Rathaussessel gehen wollte, hat die notwendigen Unterschriften nicht bekommen. Jetzt sind es nur noch sieben Bewerber.

Freising – Jetzt sind es doch nur sieben Bewerber, die den Stuhl des Oberbürgermeisters der Stadt Freising erobern wollen: Die Satirepartei Die Partei hat, wie Hauptamtsleiter Rupert Widmann dem Freisinger Tagblatt bestätigte, die notwendigen Unterstützerunterschriften nicht zusammenbekommen. Alle Aufrufe der Partei Die Partei, seine „sehr gute Stimme“ der „sehr guten Partei“ zu geben, waren erfolglos. Die Konsequenz: Die Partei und ihre Liste sind weder zur Stadtratswahl zugelassen, noch darf Sophie Hess als Kandidatin für das OB-Amt antreten.

Nur 99 Unterschriften

Jeweils 215 Unterschriften hätte Die Partei benötigt: Für die Stadtratsliste, teilte Widmann mit, hätten sich allerdings nur 119 Unterstützer gefunden, für OB-Kandidatin Hess gar nur 99. Somit sind die Pläne der Satirepartei, Freising zur Hauptstadt des Freistaats Bayern auszurufen, gescheitert. Und die Hauptstraße wird auch nicht vierspurig ausgebaut werden. Somit steht am 15. März folgendes Septett zur Wahl: Tobias Eschenbacher (FSM), Jürgen Mieskes (CSU), Peter Warlimont (SPD), Susanne Günther (Grüne), Jens Barschdorf (FDP), Ulrich Vogl (ÖDP) und Richard Paukner (AfD).

Alle Infos über die Kommunalwahl 2020 in allen Gemeinden finden Sie in unserem großen Überblicks-Artikel und im Themenkanal Kommunalwahl im Landkreis Freising.

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem Landkreis Freising - inklusive aller Entwicklungen rund um die Kommunalwahlen auf Gemeinde- und Kreisebene. Melden Sie sich hier an.

Kommunalwahl 2020 in Bayern: Welche Aufgaben hat der Bürgermeister?

Service

Die Bürgermeisterkandidaten aller Gemeinden aus dem Landkreis Freising, haben wir für Sie in unserem Überblicksartikel zu den Kommunalwahlen 2020 aufgelistet. Zudem können Sie sich in unserem Artikel zu den Landratswahlen über die dort antretenden Kandidaten informieren. Alle weiteren Hintergrundberichte finden Sie auch auf unserer Themenseite zu den Kommunalwahlen 2020 im Landkreis Freising.

Lesen Sie auch: Politik-Professor erklärt Dreikampf ums Münchner Rathaus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mission „Gräben zuschütten“ gescheitert: Bormann spricht über seine Bürgermeister-Abwahl
Nach nur sechs Jahren wurde Martin Bormann als Bürgermeister von Attenkirchen wieder abgewählt. Nun spricht er über seine Niederlage und skizziert die Gründe dafür. …
Mission „Gräben zuschütten“ gescheitert: Bormann spricht über seine Bürgermeister-Abwahl
Coronavirus in Freising: Beatmungsgeräte werden langsam knapp – Über 100 Verstöße
Das Coronavirus breitet sich im Landkreis Freising aus: Seit 29. Februar haben sich 615 Menschen infiziert, 13 sind gestorben. Nun sucht das Landratsamt Helfer.
Coronavirus in Freising: Beatmungsgeräte werden langsam knapp – Über 100 Verstöße
Trotz Corona: Asam-Arbeiten gehen weiter
Trotz Corona wird am Asamgebäude weiter gearbeitet. Allerdings gibt es auch auf der Baustelle Hindernisse.
Trotz Corona: Asam-Arbeiten gehen weiter
Coronavirus-Brennpunkte in Oberbayern: Rosenheimer Starkbierfest unter Verdacht 
In Rosenheim steht das Starkbierfest unter Verdacht, die Corona-Lage verschlimmert zu haben. Auch Erding und Freising sind stark betroffen.
Coronavirus-Brennpunkte in Oberbayern: Rosenheimer Starkbierfest unter Verdacht 

Kommentare