+
Manuel Mück möchte für die CSU das Amt des Freisinger Landrats verteidigen.

32-jähriger Gemeinderat aus Allershausen 

Nachfolge für Josef Hauner: CSU-Mann Manuel Mück will Freisinger Landrat werden

  • schließen

Nun ist es raus: Manuel Mück, CSU-Gemeinderat in Allershausen, will die Nachfolge von Josef Hauner als Freisinger Landrat antreten.

Landkreis/Allershausen – Nach der Absage von Susanne Hoyer (wir haben berichtet) war die CSU auf der Suche nach einem neuen Kandidaten für das Amt des Landrats. Am Sonntag ist bei einer Vorstandssitzung die Entscheidung gefallen. Was schon am Montagvormittag hinter vorgehaltener Hand die Runde gemacht hatte, wurde dann am Nachmittag per Fax vom Kreisvorsitzenden Florian Herrmann bestätigt: Manuel Mück aus Allershausen soll für die CSU im Landkreis am 15. März 2020 die Kastanien aus dem Feuer holen. Der 32-Jährige sieht darin „eine Chance, die ich ergreifen will“.

Mück, der bisher als Bürgermeisterkandidat in Allershausen gehandelt wurde und dafür schon öffentlich seine Bereitschaft erklärt hatte, wurde nun offensichtlich für höhere Weihen auserkoren: Er soll für die CSU den Chefsessel im Landratsamt verteidigen, den derzeit Josef Hauner innehat. Mück ist derzeit Gemeinderat und Fraktionschef der CSU in Allershausen, in seiner Heimatgemeinde außerdem Ortsvorsitzender, und hat, als CSU-Kreisvorsitzender Florian Herrmann zum Staatsminister aufstieg, von ihm das Amt des CSU-Fraktionsvorsitzenden im Kreistag übernommen.

Manuel Mück (CSU) als Landratskandidat: Entscheidung war ein „längerer Prozess“

Am 7. Oktober wird Mück also den Delegierten als Landratskandidat der CSU vorgeschlagen. Die Entscheidung zu seiner Kandidatur sei, so sagte Mück auf Nachfrage des Freisinger Tagblatts, „ein längerer Prozess“ gewesen. Wie es nun in Allershausen mit der CSU weitergeht und wer dort für die CSU den Bürgermeisterstuhl von Rupert Popp übernehmen soll, sei noch nicht geklärt, so Mück zum FT. Mück ist Prokurist bei der AAV Service GmbH.

Kreischef Florian Herrmann schrieb in seinem Fax, er freue sich sehr, dass man mit Manuel Mück „einen jungen, aber bereits erfahrenen Kommunalpolitiker in das Rennen um die Nachfolge von Landrat Josef Hauner schicken“ könne. Nach der gemeinsamen Tagung von Kreisvorstand, Kreistagsfraktion und der CSU-Ortsvorsitzenden im Landkreis Freising könne er „mitteilen, dass Manuel Mück die volle Unterstützung des gesamten CSU-Kreisverbands Freising bekommen hat“.

Gegenüber dem Tagblatt erklärte Herrmann, die Kandidatenfindung sei „ein längerer Prozess“ gewesen, in dessen Verlauf manche Namen genannt worden seien, manche sich selbst genannt oder sich Überlegungszeit genommen hätten, nachdem sie von ihm oder anderen ins Spiel gebracht worden seien.

Jetzt hat die Suche ein Ende. Man habe, so Herrmann, einen Landratsbewerber, der „ein ganz anderes Profil hat als die anderen Kandidaten“ und deshalb ein gutes Angebot für die Wähler darstelle.

Kommunalwahl 2020 Landkreis Freising: Überblick über alle Gemeinden

Hier finden Sie zudem einen Überblick über alle Gemeinden und ihre Bürgermeisterkandidaten, die bei der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Freising antreten werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stichwahl im Landkreis Freising: Knappes Ergebnis in Moosburg – Petz bei Landratswahl vorn
Heute ist Stichwahl in mehreren Kommunen und für den Landrat. Jetzt wird ausgezählt. In Moosburg, Zolling, Rudelzhausen, Marzling und Wang stehen die neuen Bürgermeister …
Stichwahl im Landkreis Freising: Knappes Ergebnis in Moosburg – Petz bei Landratswahl vorn
Kommunalwahl 2020 im Kreis Freising: Alle Ergebnisse der Stichwahlen auf einen Blick
Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Freising: Wahlen für Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und Kreistag im Überblick.
Kommunalwahl 2020 im Kreis Freising: Alle Ergebnisse der Stichwahlen auf einen Blick
Corona: Streithähne verstoßen in Attaching gegen Ausgangsbeschränkungen
Weil sie gegen die aufgrund des Coronavirus erlassenen Ausgangsbeschränkungen verstoßen haben, müssen acht Jugendliche nun mit Bußgeldern  rechnen. Das hätten sie sich …
Corona: Streithähne verstoßen in Attaching gegen Ausgangsbeschränkungen
Corona: Grüner Wochenmarkt feiert erfolgreiche Premiere an neuem Standort
Der Grüne Wochenmarkt hat erfolgreiche Premiere am neuen Standort gefeiert. Auch weil sich die Freisinger diszipliniert an die Sicherheitsbestimmungen gehalten haben.
Corona: Grüner Wochenmarkt feiert erfolgreiche Premiere an neuem Standort

Kommentare