+

Kräutermischung geraucht

Drogenkollaps am Spielplatz

  • schließen

Welche fatalen Folgen sogenannte Drogen-Kräutermischungen haben können, musste am Donnerstagabend ein 14-jähriger Freisinger schmerzhaft erfahren. Er hatte einen Kräutermix am Spielplatz an der Carl-Dettenhofer-Straße geraucht und lag danach mit Brech- und Krampfanfällen am Boden.

Freising –  Passanten alarmierten das BRK. Als die Polizei dazugerufen wurde, fanden die Beamten in der Jacke des Freisingers noch 0,23 Gramm der Mischung. Der Bub kam per BRK ins Klinikum Landshut. Ihn erwartet ihn jetzt ein Strafverfahren wegen Erwerbs und Besitzes von Betäubungsmitteln. Freisings Vize PI-Chef Michael Ertl zu dem Fall: „Experten warnen immer wieder vor den Kräutermischungen. Weil deren Inhaltsstoffe meist unbekannt sind, sind Nebenwirkungen unkalkulierbar.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schmerzvoller Verlust für Freising
„Wenn man so lange lebt wie ich, hat man wirklich Riesenglück“, sagte Ludwig Haberstetter an seinem 80. Geburtstag. Jetzt, im Alter von 82 Jahren, hat sein Herz zu …
Schmerzvoller Verlust für Freising
Frischer Wind in der Führungsriege
Führungswechsel beim Burschenverein Eching: Nach zwei Jahren gab Vorsitzender Florian Schönigen sein Amt ab. Neuer Chef ist nun Christian Weiß. Auch weitere Posten …
Frischer Wind in der Führungsriege
Haushalt: Ohne Schulen hätte der Landkreis Freising keine Schulden
Müsste man nicht ständig in die Schulen investieren, „wäre der Landkreis ganz schnell schuldenfrei“, sagt Landrat Josef Hauner. Doch man muss investieren. Viel sogar. …
Haushalt: Ohne Schulen hätte der Landkreis Freising keine Schulden
Aussteigen aus Stress und Hektik
„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“: Ganz im Sinne des traditionellen Weihnachtslieds öffnet die Domstadt Freising auch heuer wieder im wahrsten Sinne des Wortes …
Aussteigen aus Stress und Hektik

Kommentare