+
Manuel Mück (l., 30) übernahm von Staatsminister Florian Herrmann den Fraktionsvorsitz der Kreistags-CSU.

Kreistag Freising: Mück folgt auf Herrmann

Chefwechsel in der CSU-Fraktion

Die CSU-Fraktion im Kreistag hat in ihrer letzten Sitzung den Generationswechsel an ihrer Spitze vollzogen. Nachdem sich der bisherige Vorsitzende, Florian Herrmann entschlossen hatte, die Führung der Fraktion abzugeben, wählte die Fraktion das Kreistagsmitglied Manuel Mück einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden.

Freising – Staatsminister Florian Herrmann bleibt aber weiterhin der Fraktion als Kreistagsmitglied erhalten. Herrmann: „Mit Manuel Mück haben wir einen Kommunalpolitiker aus unseren Reihen, der die Fraktion mit eigenen Ideen und Akzenten in die Zukunft führen wird.“ Manuel Mück: „Ich freue mich über das einstimmige Votum. Wir werden weiterhin mit unserem Landrat Josef Hauner konsequent an der Umsetzung unseres Wahlprogramms arbeiten.  Mücks Stellvertreter bleiben Anita Meinelt, Johann Stegmair und Josef Riemensberger.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unbekannter zerkratzt sechs Opel in Moosburg - Polizei sucht Zeugen
Gleich sechs Opels benötigen eine neue Lackierung: In Moosburg hat sich ein Vandale an der Münchner Straße ausgetobt. Der Schaden ist immens.
Unbekannter zerkratzt sechs Opel in Moosburg - Polizei sucht Zeugen
Schlecht gestochen - oder Cellulite? Tätowierer landet vor Gericht
Manche Gerichtsentscheidung geht geradezu „unter die Haut“. Das Amtsgerichts Freising befasste sich jetzt mit der Frage, ob ein Tätowierer seiner Kundin die Kosten für …
Schlecht gestochen - oder Cellulite? Tätowierer landet vor Gericht
Mazda CX-5 für Autoschau-Gewinnerin
Der erste Blick genügte der Gewinnerin der Freisinger Autoschau Johanna Stöckl und sie war begeistert. Die weißen Ledersitze passend zur Lackierung in Mitternachtsblau …
Mazda CX-5 für Autoschau-Gewinnerin
Da durfte der 104. Einsatz nicht fehlen
Jede Menge Action und Informatives in abwechslungsreicher Kombination bot die Feuerwehr Eching bei ihrem Tag der offenen Tür. Große wie kleine Besucher kamen bei …
Da durfte der 104. Einsatz nicht fehlen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.