+
Die Hallertau präsentieren Martina Mayer, Tourismusreferentin des Landkreises Freising, u nd Heidemarie Gmelch, Projektleiterin des Hopfenland Hallertau Tourismus e.V., auf der Gartenschau in Pfaffenhofen mit vielfältigen Aktionen.

Der Landkreis zu Gast auf der Gartenschau Pfaffenhofen

Hallertau rührt die Werbetrommel

Mit buntem Programm und vielen Mitausstellern stellt der Tourismusverein Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. noch bis zum 6. August die Vielfalt der einzigartigen Region Hallertau auf der Gartenschau in Pfaffenhofen vor. Am Samstag, 5. August und Sonntag, 6. August können sich die Besucher über Freizeitangebote aus dem Landkreis Freising und der Stadt Freising informieren.

LandkreisFür den richtigen Geschmack sorgt das Gräfliche Hofbrauhaus Freising mit feinen Bierspezialitäten. Zudem bietet die „Holledauer Haselnuss“ aus Rudelzhausen regionale Haselnuss-Spezialitäten zum Probieren an.

Am Samstag wird eingeheizt: Man kann zwischen 10.30 und 16 Uhr dem Freisinger Backhaus e.V. beim Brotbacken im Holzofen über die Schulter schauen. Für den musikalischen Schwung sorgt von 11.30 bis 13 Uhr sowie von 13.30 bis 15 Uhr Martin Kraft von „Powerziach“. Dass sich der Hopfen auch gut zum Dekorieren eignet, zeigen Edith Straßberger und Katharina Faltermeier mit selbstgebundenen Hopfensträußchen.

Am Sonntag demonstriert Christa Lutzenberger von 10 bis 12 Uhr, wie im Mittelalter geschrieben wurde, dabei kann auch selbst Hand angelegt werden. Das Erlebnis Hopfen bringt die Hopfenbotschafterin Marlene Zellner aus Pötzmes/Attenhofen den Besuchern von 12.30 bis 13 Uhr näher und informiert rund um ihren Hopfenerlebnishof. Von 13.30 bis 14 Uhr und 14.30 bis 15 Uhr nimmt Volker Patalong, besser bekannt unter „Birkennase“, die großen und kleinen Besucher mit auf eine spannende Erzählreise. Wissenswertes aus dem Weltwald verrät Förster Herbert Rudolf von 16 bis 17 Uhr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

US-Trooper auf Bayerns Straßen
Wer kennt sie nicht, die charakteristischen Sirenen der amerikanischen Polizeifahrzeuge? Drei urbayerische Männer finden die Autos und Motorräder so faszinierend, dass …
US-Trooper auf Bayerns Straßen
Gottes Segen für Ross und Reiter
Bereits zum 18. Mal trafen sich Mensch und Tier am Mariä-Himmelfahrtstag zur alljährlichen Pferdesegnung des Reit- und Fahrvereins Ampertal auf dem Reiterhof Kronawitter …
Gottes Segen für Ross und Reiter
Im Seniorenheim ist jetzt Musik drin
Große Freude herrschte in diesen Tagen im Seniorenheim Pichlmayr in Zolling. Die Senioren erhielten Besuch von Sylvia Wöhrl und Maria Flohr, die im Auftrag der …
Im Seniorenheim ist jetzt Musik drin
Ein Wiedersehen nach 60 Jahren
Der Freisinger Josef Piller (83), ein ehemaliges Mitglied der St.-Georg-Pfadfinder, hat nach 60 Jahren einen Freund, den er bei einem Weltpfadfindertreffen in England …
Ein Wiedersehen nach 60 Jahren

Kommentare