+
Preisverleihung: (v. l.) Bianca Krumpholz (Freisinger Bank), Magdalena Höcherl (FT), Klaus Pirhalla (FT-Anzeigenabteilung), Reinhard Schwaiger und Karl Niedermaier (beide Freisinger Bank), die Gewinner Hugo Regotta (Freising), Felicitas von Molo mit Tochter Margaretha (Freising), Martina Schott-Wiechatzek (Helfenbrunn), Angelika Bierbaum (Freising) und Christine Eicher (Wippenhausen), die den Preis für Tochter Veronika entgegennahm.

Gewinnspiel

Liebste Platzerl: Freisinger Bank überreicht Preise an Fotografen

  • Manuel Eser
    VonManuel Eser
    schließen

Über 80 Teilnehmer haben bei der Foto-Gewinnspielaktion „Mein liebstes Platzerl“ von Freisinger Tagblatt und Freisinger Bank mitgemacht. Jetzt wurden die Gewinner gekürt.

Freising – Zugegeben: Der größte Gewinner beim Fotowettbewerb „Mein liebstes Platzerl“ ist das Freisinger Tagblatt, das mit tollen Fotos versorgt wurde. Ob es die beiden Buben Jonas und Lukas aus Helfenbrunn waren, die Luftsprünge an ihrem Lieblingsplatzerl fabrizierten, oder ob es die Antillen von Achering waren, die Fotografin Pia Franzspeck entdeckt hat – die schönsten Ecken des Landkreises wurden in den vergangenen Wochen auch zu den schönsten Seiten in der Heimatzeitung.

Mehr als 80 Teilnehmer gab es, die einen der attraktiven Preise gewinnen wollten, die von der Freisinger Bank in ihrem Jubiläumsjahr gestiftet wurden. Als gemeinsame Organisatoren waren sich FT und Genossenschaft einig, nicht anhand einer subjektiven Bewertung die vermeintlich „besten“ Fotos zu küren. Alle, die mitgemacht haben, landeten am Montag in der Lostrommel. „Wir wollten, dass jeder Teilnehmer die Chance hat zu gewinnen“, sagte Reinhard Schwaiger, Vorstandsvorsitzender der Bank. „Denn wir stehen für gelebte Demokratie.“

Ob Schwimmbad oder Schlösser: Attraktive Preise für Gewinner

Folgende Gewinner hat Glücksfee Bianca Krumpholz gezogen: Ein Goldbarren im Wert von 300 Euro geht an Anton Kratzer aus Buch. Ein Tisch auf dem Freisinger Volksfest inklusive zwei Maß Bier und einem Hendl pro Person steht für Karl-Heinz Zenker aus Hallbergmoos bereit. 

Ziehung unter zwölf Augen: (v. l.) Klaus Pirhalla (FT), Bianca Krumpholz, Reinhard Schwaiger und Klaus Niedermaier (alle FB) sowie Manuel Eser und Magdalena Höcherl (beide FT) waren bei der Verlosung dabei.

Hoch hinaus geht es für Angela Frank aus Freising mit einem Familiengipfelticket für die Zugspitze. Ein spritziges Vergnügen wartet auf Martina Schott-Wiechatzek aus Helfenbrunn – dank einer Mehrwertkarte für das Kombibad fresch. Für Felicitas von Molo aus Freising geht es in den Waldkletterpark Jetzendorf. Ein Familienjahresticket für die bayerischen Schlösser erhält Veronika Eicher aus Wippenhausen. Hugo Regotta aus Freising hat sein Foto ein Familienticket für das Salzbergwerk Berchtesgaden eingebracht.

Nicht zu verachten: Ein Grill für den Garten

Tierisch freuen darf sich Wolfgang Fiegert aus Hallbergmoos über eine Familientageskarte in den Tierpark Hellabrunn. Eine Familientageskarte für das Deutsche Museum geht an Angelika Bierbaum aus Freising.

Für viele ist der heimische Garten das absolute Lieblingsplatzerl. Da macht sich ein vom FT gesponserter Trolley-Grill nicht schlecht: Christa Beck aus Freising kann sich mit ihm den kommenden Sommer schmackhaft machen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion