Mit großem Programm werden am kommenden Freitag der Stadtgarten und das Eishaus am Lindenkeller neu eröffnet.

Lindenkeller-Wiedereröffnung

In Stadtgarten und Eishauswird ganz groß gefeiert

130 Liter Freibier, 130 Kugeln Eis – kostenfrei versteht sich – bairische Häppchen und noch viel mehr: Von Freitag, 28. April, bis Montag, 1. Mai, feiern der Stadtgarten und das Eishaus am Lindenkeller Eröffnung.

Freising– Endlich ist wieder etwas geboten rund um den Lindenkeller in Freising:Am Freitag, 28. April, ab 17 Uhr öffnen der Stadtgarten und das Eishaus ihre Türen, und locken mit kulinarischem Angebot in gemütlicher Atmosphäre. Und dann im Herbst dürfen sich die Gäste auf ein noch größeres Angebot auf dem Veitsberg freuen: Dann präsentierten sich sowohl das Ober- und Unterhaus als auch Stadtcafé und Jagdstüberl in neuem Gewand.

Los geht’s erst einmal am Freitag, wobei Premium Bavaricum mit bayerischer Volksmusik für die richtige zünftige Stimmung sorgen wird. Nach den Grußworten der Vertreter der Stadt Freising und der Brauerei wird gemeinsam gefeiert, gespeist und getrunken. Im Unterhaus findet derweil – ebenfalls am Freitag – ein weiteres Eröffnungs-Special (Veranstalter Stadtjugendpflege) statt: Ab 20 Uhr spielt dort die Rock Antenne Band.

Die Biergarten-Saison läuten dann am 1. Mai die Haberstroh-Musikanten ein, die im Stadtgarten ab 12 Uhr aufspielen. Passend dazu können sich die Gäste klassisch, bayerische Biergartengerichte schmecken lassen, wobei auch Vegetarier auf der Speisekarte fündig werden. Jeden Samstag und Sonntag veranstalten die Wirte des Stadtgartens ein Weißwurstfrühstück. Bei allen kulinarischen angeboten ist es den Wirten wichtig, dass die Produkte aus der Region stammen. „Der Stadtgarten soll ein echt bayerischer Biergarten sein“, sagt Steffen Irion, einer der Wirte. Und das heißt im Klartext: Den Besuchern ist es erlaubt, auch ihr eigenes Essen mitzubringen.

Das Eishaus oberhalb des Stadtgartens bietet mehr als nur eine kalte Erfrischung an. Hier haben die Gäste die Qual der Wahl, wobei es dem Betreiber Klaus Thermer beim Angebot die Regionalität und Frische der Produkte sehr wichtig sind: „Ich will wissen, wo die Sachen herkommen und nur das Beste verkaufen.“

Der Stadtgarten und das Eishaus sind bei schönem Wetter täglich von 11 bis 23 Uhr geöffnet. An alle ergeht die Einladung am Freitag, 28. april, ab 17 Uhr mitzufeiern. eiern Sie mit uns den Beginn einer neuen Ära rund um den Freisinger Lindenkeller! Die Feierlichkeiten finden bei jedem Wetter statt. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.lindenkeller-freising.de und auf fb.com/lindenkeller.freising.  ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von Marmelade bis Mangold
Das Wetter am vergangenen Samstag war perfekt für Hobbygärtner. Und so konnte sich der Kleingartenverein Freising über einen gut besuchten Floh- und Tauschmarkt freuen. …
Von Marmelade bis Mangold
Wer ist der bessere Bauer?
BBV und Grüne. Wie Hund und Katz? Teilweise schon. Teilweise aber auch nicht. Eine Diskussion zwischen Bio-Landwirt und Grünen-Kreisrat Toni Wollschläger und dem …
Wer ist der bessere Bauer?
Eine Treppe für die Fische
Rund 800 Tonnen Wasserbausteine werden derzeit an einer Sohlrampe an der Amper bei Zolling auf Höhe des Sportheimes verbaut. Was bei manchem Spaziergänger möglicherweise …
Eine Treppe für die Fische
Die Nachfrage steigt
Das „faire Frühstück“ im Rahmen der „fairen Wochen“ ist im Freisinger Weltladen seit vielen Jahren Tradition. Heuer war es verbunden mit einem Jubiläum: Seit 35 Jahren …
Die Nachfrage steigt

Kommentare