+
Symbolbild

Weiterfahrt unterbunden

Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker

  • schließen

Gleich mit mehreren Vergehen machte ein 29-jähriger Lkw-Fahrer aus Polen auf sich aufmerksam. Bei einer Polizeikontrolle musste die Weiterfahrt dann unterbunden werden.

Freising - Kurz nach der Anschlussstelle Freising Mitte wurde am Montagmorgen gegen 1.20 Uhr - ausgerechnet an seinem Geburtstag - ein 29-jähriger polnischer Lkw-Fahrer von Beamten der Verkehrspolizei Freising angehalten und überprüft. Dabei wurden bei ihm deutliche Anzeichen eines kurz zurück liegenden Drogenkonsums festgestellt. Die bestätigte auch der durchgeführte Drogentest. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. 

Darüber hinaus wurde im Lkw ein Elektroschock-Gerät aufgefunden, das auf Grund des Waffengesetzes verboten war und eine Straftat darstellt. Dieses wurde sichergestellt. Der Fahrer muss jetzt seinem Chef nur noch erklären, warum die Ladung nicht pünktlich ausgeliefert werden kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
Für viele Familien aus Attenkirchen ist die Mittagsbetreuung ein unverzichtbares Angebot. Am Samstag, 21. April, feiert die Einrichtung ihren 20. Geburtstag.
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Der FDP-Ortsverband Moosburg/Hallertau ist seit der Gründung vor zwei Jahren gut gewachsen. Heute sind es 17 Mitglieder aus Landkreis-Norden, die sich im Ortsverband …
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?
Er ist ein funktionierendes Netzwerk für Kinder und Familien in Moosburg - doch nun droht dem Kinderschutzbund das Aus. Alle Blicke richten sich auf den 2. Mai.
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?
Neuer Chef, neue Mitglieder: SPD Moosburg will sich zurückkämpfen
Aufbruchstimmung in Moosburgs SPD: Mit Eingliederungen aus der Hallertau und dem Ampertal sowie einem neuen Vorsitzenden wollen die Genossen wieder Fahrt aufnehmen. …
Neuer Chef, neue Mitglieder: SPD Moosburg will sich zurückkämpfen

Kommentare