+
Die MiBiKids freuen sich auf den Start des neuen Schuljahrs.

MiBiKids e.V. bereitet sich auf das neue Schuljahr vor

Schon jetzt wird fleißig gepaukt

  • schließen

Beim Verein MiBiKids läuft die Kursplanung für das neue Schuljahr auf Hochtouren. Angeboten werden ab Oktober wieder wöchentliche Deutschfördergruppen für Kindergarten- und Schulkinder mit Migrationshintergrund, die noch Unterstützung bei der deutschen Sprache brauchen.

Landkreis – „Das gilt für Sprachanfänger und für Kinder mit Migrationshintergrund, die Deutsch als erste oder Zweitsprache bereits beherrschen, aber noch Unterstützung bei Aussprache, Grammatik oder Rechtschreibung brauchen“, sagt MiBiKids Vorsitzender Samuel Fosso.

Bereits seit Juli konnten die Eltern ihre Kinder bei MiBiKids (wieder) anmelden und sehr viele Familien haben diese Möglichkeit auch genutzt. Mit bereits mehr als hundert Anmeldungen sind jetzt schon wieder 75 Prozent der Teilnehmerzahlen des vergangenen Schuljahres erreicht. Diese Kinder konnten nun in der Regel schon einen festen Platz in einer Gruppe bekommen, die Bestätigungen werden zu Schuljahresbeginn verschickt. An Freisinger Schulen wird es wieder Gruppen in allen Altersstufen vom Kindergartenalter bis zur vierten Klasse geben, sowie zusätzlich drei Zuzüglerkurse mit älteren Kindern und im Haus der Vereine „Mama lernt Deutsch“-Kurse.

Weil sich ein Förderbedarf teilweise erst noch herausstellt und die Schulwoche erstmal geplant werden will, sind weitere Anmeldungen auch noch zum Schulbeginn und im Laufe des kommenden Schuljahrs möglich. Fosso: „MiBiKids versucht dann mit neuen Gruppen zu reagieren, es kann allerdings zu Wartezeiten kommen.“ An allen Standorten werden weiterhin zusätzliche GruppenleiterInnen für die wöchentliche Deutschförderung gesucht.

Derzeit läuft ein Intensiv-Kurs für Sprachanfänger(Kinder, die erst seit wenigen Wochen in Deutschland sind) im Haus der Vereine statt. Hier wird zwei Stunden täglich deutsch gepaukt, um einen ersten Grundwortschatz und grundlegende Grammatik zu vermitteln, damit die Kinder später die Anweisungen der Lehrer verstehen und sich in der entsprechenden Unterrichtssituation zurechtfinden können.

An allen Standorten gibt es bereits wieder viele Neuanmeldungen: In Hörgertshausen werden zum Beispiel erstmals zwei MiBiKids-Gruppen eingerichtet und voraussichtlich ab November weitere Gruppen im Hallbergmoos.

Gut zu wissen

Mehr Informationen unter: www.mibikids.de oder unter verwaltung@mibikids.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Alleinbeteiligt verlor ein 54-Jähriger am Freitag die Kontrolle über sein Motorrad. Die Folge: Ein schlimmer Unfall auf der A99. 
Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
Für viele Familien aus Attenkirchen ist die Mittagsbetreuung ein unverzichtbares Angebot. Am Samstag, 21. April, feiert die Einrichtung ihren 20. Geburtstag.
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Der FDP-Ortsverband Moosburg/Hallertau ist seit der Gründung vor zwei Jahren gut gewachsen. Heute sind es 17 Mitglieder aus Landkreis-Norden, die sich im Ortsverband …
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?
Er ist ein funktionierendes Netzwerk für Kinder und Familien in Moosburg - doch nun droht dem Kinderschutzbund das Aus. Alle Blicke richten sich auf den 2. Mai.
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?

Kommentare