+
Ganz und gar nicht aus Pappe wie der „Kollege“ hinter der Holzkamera ist Martin Maier von der IG Bürgerturm. Er drapiert die letzten Exponate für die Ausstellung „Alles Im Bild“. 

Neue Ausstellung im Bürgerturm Freising

Film und Fotografie im Fokus der Jahrhunderte

  • schließen

„Alles im Bild“ heißt die neueste Austellung der Interessengemeinschaft (IG) Bürgerturm Freising. Ab kommenden Samstag lassen viele akribisch zusammengetragene Exponate die Historie von Film, Fotografie, und Kino in Freising wieder aufleben.

Freising – Die zwölf engagierten Bürgerturm’ler mit ihrem Sprecher Martin Maier an der Spitze sind seit knapp einem Jahr fleißig am Sammeln, Sichten und Zusammenstellen der Schaustücke: „Wir haben vor allem von den Fotografen viel Unterstützung bekommen“, schildert Maier: „Sie haben uns historische Kameras geliehen.“ Er möchte aber auch Freisings Stadtarchivar nicht vergessen: „Florian Notter war uns wirklich eine tolle Hilfe beim Beschaffen von historischem Material, vor allem von Fotografien.“ Denn der zeitgeschichtliche Bogen, den die Ausstellung umspannt, reiche immerhin von Anfang 1900 bis in die 2000er-Jahre hinein.

Derzeit werde mit Hochdruck an der optimalen Präsentation der rund 100 Exponate (davon allein rund 60 Kameras) getüftelt: Wir sind fast jeden Tag beschäftigt“ Maier. So ein Endspurt sei aber entscheidend, damit ab Samstag auch wirklich „alles im Bild“ ist.

Gut zu wissen

Eröffnet wird „Alles im Bild“ am Samstag, 6. Mai, um 13 Uhr im Freisinger Bürgerturm (Unterer Graben 25). Bis inklusive Sonntag, 17. September, ist die Ausstellung dann sonntags zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Horrorfahrt zu früher Stunde: Freisinger (19) macht Baum platt
Schwer alkoholisiert hat ein junger Autofahrer aus dem Landkreis Freising in Oberschleißheim eine Horrorfahrt hingelegt. Besonders Glück hatte ein Lkw-Fahrer, der …
Horrorfahrt zu früher Stunde: Freisinger (19) macht Baum platt
Mit Video: Wenig Hoffnung für das Oktogon
Eine Entscheidung rund um das Oktogon auf dem Freisinger Domberg rückt näher: Gestern waren die Landtagsmitglieder Sepp Dürr (Grüne) und Thomas Goppel (CSU) vor Ort – …
Mit Video: Wenig Hoffnung für das Oktogon
Der Kreis dreht sich weiter
Die Jugendband der Pfarrei St. Franziskus feiert Jubiläum – und hat ziemlich Karriere gemacht. Erst spielte „The Circle’s End“ bei Gottesdiensten und Hochzeiten, dann …
Der Kreis dreht sich weiter
Freisinger Ärger über die Post: Streik bei Mensch und Maschine
Der Ärger der Freisinger über die Post reißt nicht ab. Wieder gibt es Kritik am Service. Doch dieses Mal bringt die Post auch gute Nachrichten.
Freisinger Ärger über die Post: Streik bei Mensch und Maschine

Kommentare