Freising: Neuer Chef für den Bäderbetrieb

  • schließen

Freising – Viel Arbeit wartet auf die Stadtwerke Freising – gerade im Hinblick auf den Neubau des Hallen- und Freibads in Lerchenfeld. Dafür haben sie sich jetzt Unterstützung geholt: Alexander Frederking, 35, ist der neue Bäderleiter.

Schon am 1. April hat er seine Stelle angetreten. Seine Aufgabe ist es, die Werkleitung bei allen baulichen Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Bäderneubau zu unterstützen. Neben den Bauarbeiten vor Ort geht es unter anderem darum, die Innengestaltung mit Architekten abzusprechen. Gleichzeitig arbeitet der 35-Jährige am Betreiberkonzept für das neue Bad. Dazu gehört selbstverständlich auch die Frage, wie die gastronomischen Angebote organisiert werden sollen. Der Betriebswirt hat bereits 13 Jahre Erfahrung in Bädern und Thermen in ganz Deutschland.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das neue Herz von Allershausen
Aus der versteckten Glonn ist jetzt die erlebbare Glonn geworden. Sieben Jahre hat es von der ersten Idee bis zur Einweihung des Herzstücks der neuen Ortsmitte von …
Das neue Herz von Allershausen
Freising: Stadtbusfahrer für Freitag zum Streik aufgefordert
Die Freisinger Stadtbusfahrer sind am Freitag von 4 bis 10 Uhr zum Warnstreik aufgefordert. Das teilte verdi Bayern am Donnerstagnachmittag mit. 
Freising: Stadtbusfahrer für Freitag zum Streik aufgefordert
„Fliegeralarm“ über Neufahrn
Es war Anfang des Jahres ein großer Aufreger: Ab 3. Februar flogen bei Westbetrieb die auf der Südbahn startenden Flugzeuge ganz ungewohnte Linien und donnerten über …
„Fliegeralarm“ über Neufahrn
B 301-Umfahrung: Gemeinderat Rudelzhausen lässt Bürgerbegehren nicht zu
Rudelzhausen - Die Rudelzhausener sind in Sachen B 301-Ortsumfahrung gespalten. Auch der Gemeinderat war bei der Abstimmung über das beantragte Bürgerbegehren geteilter …
B 301-Umfahrung: Gemeinderat Rudelzhausen lässt Bürgerbegehren nicht zu

Kommentare