+
Für das neue Banner der Aktion Lichterzeichen steht auch Aktivist Hartmut Binner.

Neues Lichterzeichen-Banner

„Eindeutige Position beziehen“

  • schließen

Seit über zwölf Jahren ziehen und zogen inzwischen rund 55 000 vom Flughafen betroffene Bürger an bis heute 363 Sonntagabenden schweigend und betend für die Bewahrung der Schöpfung hinter ihrem Banner „Lichterzeichen – 2 Bahnen reichen!“ und zum Klang einer Mahnglocke langsamen Schrittes durch die Freisinger Straßen. Jetzt haben die Veranwortliche ein neues Widerstandsbanner geschaffen und an der St 2350 in Dürneck vor den Toren Freisings aufgestellt.

Freising – „Wir verbinden damit den Wunsch an alle Vorbeifahrenden: Helfe jeder auf seine Weise mit, unsere Heimat lebenswert zu erhalten und auch für nachfolgende Generationen zu bewahren!“, schreiben Willi Albrecht, Martin Bauer und Hartmut Binner von „Lichterzeichen“ zu den neuen Zeilen auf dem Banner.

Mit dem sonntäglichen Schweigemarsch, bei dem das Banner mitgeführt wird, zeige man, „dass gläubige Christen Position beziehen und bereit sind, für ihre Ziele zu kämpfen, allerdings mit ihren eigenen friedlichen Mitteln. Die drei Freisinger Aktivisten weiter: „Wir geben als Christen keine Wahlempfehlung ab. Aber wir geben uns auch nicht zufrieden damit, dass laut Ministerpräsident Markus Söder der Bau einer 3. Bahn lediglich aus dem Wahlkampf herausgehalten werden soll.“ Allein die Solidarität mit den Betroffenen in der Flughafenregion verbiete „das Hinauszögern einer Entscheidung“. Man „lasse sich „nicht in Sicherheit wiegen“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bierlaster verliert Ladung - 8.000 Liter Weißbier auf dem Autobahn-Kreuz
8.000 Liter Weißbier - und viel zerbrochenes Glas: Das ist die Bilanz des Nachmittags am Kreuz Neufahrn nördlich von München.
Bierlaster verliert Ladung - 8.000 Liter Weißbier auf dem Autobahn-Kreuz
Manchen Verein wird’s „kalt erwischen“
Von Vielen noch unbemerkt, tritt am Freitag  die von der Europäischen Union erlassene Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Obwohl viele bekannte Regelungen erhalten …
Manchen Verein wird’s „kalt erwischen“
„Klassentreffen“ der musikalischen Art
Vor 20 Jahren hat Gunther Fendler das Blechbläserensemble des Camerloher-Gymnasiums von Helmut Berger übernommen. Für Fendler heuer ein guter Grund, diesen runden …
„Klassentreffen“ der musikalischen Art
Farbenfrohe Preise und Teilnehmerinnen aller Generationen
Blumen für die Damen: Eine besondere Veranstaltung für die Schützinnen im Schützengau Freising gab es Ende April in Hohenbachern: ein Schießen, zu dem nur die …
Farbenfrohe Preise und Teilnehmerinnen aller Generationen

Kommentare