Neben Geschichten und Gedichten kann sich der Leser des neuen Buchs von Otto Kudrus (Bild) auch an Freisinger Fotos aus verschiedenen Jahrzehnten erfreuen. Foto: kn

Otto Kudrus: „Der Haferlgucker unterwegs“

Neues Buch von Lerchenfelds Urgestein

„Geschichten und Gedichte nicht nur über Freising“ verspricht der Lerchenfelder Autor Otto Kudrus (87) in seinem neuen Buch „Der Haferlgucker unterwegs“.

Freising– Eingeteilt in die vier Bereiche mit „Geschichten“, „Gedichten“, „Weihnachten“ und „Neujahr“ nimmt der Freisinger die Leser mit auf seine amüsanten Spaziergänge durch die Stadt, macht sich seine Gedanken über aktuelle Themen, die Weihnachtsgeschichte oder amüsante Momente aus der Geschichte der Domstadt.

Gerne erinnert der pensionierte Bahnbeamte sich auch an die Kindheit, wobei überraschend immer mal wieder ein, gern auch mal deftiger, Witz eingestreut wird.

Ein Spezialität von Otto Kudrus sind die konsequente Verballhornung englischer Wörter sowie die Tendenz, bayerische Wörter in Klammern zu erklären. So folgt man dem „Haferlgucker“ durch seine Gedankenwelt. Besonders langjährige Freisinger werden sich an viele der Dinge erinnern, die er in seinen Geschichten anspricht. Als Beispiel für die eigenwilligen Gedichte des 87-Jährigen sei hier ein kurzes mit dem Namen „Vergesslich“ zitiert: „Im Fasching war sie triste, wo – wenn ich dies noch wüsste. Sie kam von Norden’s Küste, aber sie war toll, wenn sie küsste“.

Neben Geschichten und Gedichten kann sich der Leser auch an Freisinger Fotos aus verschiedenen Jahrzehnten erfreuen. Dazu kommen einige bezaubernde Zeichungen und Werke bekannter Künstler, die zur Untermalung der Texte von Otto Kudrus eingestreut wurden. Sollten sich hier Urheberrechts-Fragen ergeben, bietet dieses Werk einen außerordentlichen Service, um den Autor persönlich zu kontaktieren: Er steht mit Adresse und Telefonnummer im Freisinger Telefonbuch. 

Gut zu wissen

Otto Kudrus: „Der Haferlgucker unterwegs“, Druckmedienzentrum Gotha, 136 Seiten, ISBN 978-3-939182-99-3.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Alleinbeteiligt verlor ein 54-Jähriger am Freitag die Kontrolle über sein Motorrad. Die Folge: Ein schlimmer Unfall auf der A99. 
Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
Für viele Familien aus Attenkirchen ist die Mittagsbetreuung ein unverzichtbares Angebot. Am Samstag, 21. April, feiert die Einrichtung ihren 20. Geburtstag.
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Der FDP-Ortsverband Moosburg/Hallertau ist seit der Gründung vor zwei Jahren gut gewachsen. Heute sind es 17 Mitglieder aus Landkreis-Norden, die sich im Ortsverband …
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?
Er ist ein funktionierendes Netzwerk für Kinder und Familien in Moosburg - doch nun droht dem Kinderschutzbund das Aus. Alle Blicke richten sich auf den 2. Mai.
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?

Kommentare