Verhängnisvoller Anruf

Polizei fängt vermeintlichen Einbrecher in Freising

  • schließen

Was die Polizei aus Sicht der Einbruchsprävention lobte, wurde einem 17-Jährigen zum Verhängnis. Die Beamten schnappten den vermeintlichen Einbrecher, der etwas anderes auf dem Kerbholz hatte.

Freising – Was die Polizei aus Sicht der Einbruchsprävention lobte, wurde einem 17-Jährigen zum Verhängnis. Am Montag meldete sich ein Freisinger aus dem nördlichen Stadtgebiet gegen 22.30 Uhr bei der Polizei: Das Fenster einer im Erdgeschoß liegenden Nachbarswohnung stehe offen. Die Bewohner seien seines Wissens nach im Urlaub. 

Als die Polizei ankam, hörten sie Geräusche. Da auf das Klopfen an der Wohnungstür niemand reagierte, eilten die Beamten ums Haus – und sahen, wie ein junger Mann aus der Terrassentür kam und mit einem Pflanztrog davonlief. Obwohl der Unbekannte sein Gepäck fallen ließ, kam er nicht weit. Die Polizisten holten ihn ein und machten ihn dingfest. Der Gefesselte gab an, dass er sich berechtigt in der Wohnung aufgehalten habe. Tatsächlich handelte es sich um den 17-jährigen Sohn der Wohnungsinhaber. Der Grund für die Flucht war auch schnell ausgemacht: Im Blumentopf stellten die Beamten Cannabispflanzen fest. Die Samen hatte der Jugendliche mit seinem Handy im Internet bestellt. Gegen ihn wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nur noch drei Bezirksräte für den  Kreis Freising: Lebich gescheitert
Der Landkreis stellt künftig nur noch drei Bezirksräte. Seit Freitagmorgen steht fest: Siglinde Lebich (Grüne) hat den Einzug in den Bezirkstag nicht geschafft. Damit …
Nur noch drei Bezirksräte für den  Kreis Freising: Lebich gescheitert
Keine Hundepension und auch keine Karpfenzucht: Neue Schlappe für Ex-Stadtrat Raith
Mit seinem umstrittenen Plan, eine Hundepension in der Bonau zu bauen, war der frühere FW-Stadtrat Klaus Raith im Moosburger Gremium einst gescheitert. Nun wollte er das …
Keine Hundepension und auch keine Karpfenzucht: Neue Schlappe für Ex-Stadtrat Raith
Kinderschutzbund: Schnupperkindergarten gerettet, Kassier weiterhin gesucht
Das unermüdliche Engagement des Kinderschutzbunds Moosburg hat sich gelohnt: Nach sechsmonatiger Zwangspause öffnet der Schnupperkindergarten im Januar wieder in neuen …
Kinderschutzbund: Schnupperkindergarten gerettet, Kassier weiterhin gesucht
Jägerfeld-West: Nagelprobe fürs neue Kinderhaus in Hallbergmoos
Das Neubaugebiet Jägerfeld-West in Hallbergmoos nimmt Gestalt an. Die ersten Häuser sind fertig, und auch der Rohbau des Kinderhauses, das die Gemeinde für 3,7 Millionen …
Jägerfeld-West: Nagelprobe fürs neue Kinderhaus in Hallbergmoos

Kommentare