+
In ihrer Präsentation klärte Bärbel Würdinger (l.) über „Jugend ist jetzt“ auf. Im Auditorium: Monika Raab (Rotary Club Flughafen, M.) und Prop-Geschäftsführer Andreas Czerny (r.). 

Prop-Projekt „Jugend ist jetzt“

Unkomplizierte Sprechstunde für schnelle Hilfe

Freising – Anonym, kostenlos, unverbindlich – das sind die Schlagwörter, die für die Jugendsprechstunde des Prop e.V. stehen. Das Pilotprojekt „Jugend ist jetzt“, das im September 2013 ins Leben gerufen wurde, geht nun in eine neue Runde.

Bärbel Würdinger, die Leiterin der Beratungsstelle, lud jetzt zu einer Präsentation des Modells Jugendsprechstunde ein. Ein Projekt unter der Schirmherrschaft von Freisings OB Tobias Eschenbacher, das Jugendlichen zwischen 13 und 24 Jahren Antworten, Hilfe und Unterstützung bieten soll. Fragen wie „Trinke, rauche ich zu viel oder nehme ich zuviel Drogen?“ oder „Wie gefährlich sind Shisha rauchen, Spice oder andere Drogen?“ können hier geklärt werden. „Die Beratung findet im Normalfall in fünf bis zehn Gesprächen statt. Wichtig ist den Jugendlichen, dass es schnell und unkompliziert geht“, erklärt Bärbel Würdinger. Die Gespräche unterliegen außerdem der Schweigepflicht.

Würdinger skizzierte in der Pressekonferenz „den durchschnittlichen Klienten“ der Sprechstunde: Der sei männlich, zwischen 16 und 18 Jahre alt, geht zur Schule und wohnt noch bei den Eltern. Außerdem habe er keinen Migrationshintergrund. Dieser Jugendliche komme meist wegen Drogenabhängigkeit etwa fünf Mal zur Beratung. Andreas Czerny, Geschäftsführer von Prop, betonte: „Wir brauchen diese jugend- und familienspezifischen Angebote. Und ich habe mir geschworen, mich bis zur Rente dafür einzusetzen.“ Dank einer 5000-Euro-Spende des Rotary-Club-Flughafen – einer der beiden Hauptsponsoren – ist das Projekt finanziell abgesichert.

Aus ihrer täglichen Beratungsarbeit erzählten anschließend Sebastian Schober und Marie Lehner, zwei Mitarbeiter des Teams der Jugendsprechstunde. Sie berichteten von Betroffenen aus dem Landkreis, denen dank der Beratung in der Jugendsprechstunde wirksam geholfen werden konnte.

Gut zu wissen

Die offene Jugendsprechstunde findet mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr in der Heiliggeistgasse 11 statt, oder telefonisch unter (0 81 61) 34 16. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Victoria Stettner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Feuer und Klang“ in Priel: FFW will Party auch ohne Radiosender stemmen
Die „Feuer und Klang“ Party aus 2016 spornt die Feuerwehr an: Die Kameraden wollen heuer wieder eine legendäre Feier schmeißen - diesmal komplett aus eigener Kraft.
„Feuer und Klang“ in Priel: FFW will Party auch ohne Radiosender stemmen
Azubi (19) wegen Körperverletzung auf der Anklagebank 
Einen kräftigen Schlag ins Gesicht hat ein Azubi dem Türsteher einer Diskothek im Gemeindegebiet Wolfersdorf verpasst. Wegen Körperverletzung musste er sich nun vor dem …
Azubi (19) wegen Körperverletzung auf der Anklagebank 
Der Prinzregent gibt sich die Ehre
Prinzregent Luitpold gab unlängst der Laienbühne Freising im Schloss Fürstenried, dem Exerzitienhaus der Erzdiözese München und Freising, eine Audienz. Des Rätsels …
Der Prinzregent gibt sich die Ehre
Qualifizierten Kräften stehen alle Türen offen
Einen erfolgreichen Jahrgang schickten die Münchner Meisterschulen am Ostbahnhof hinaus ins Wirtschaftsleben. 301 junge Frauen und Männer bestanden die Meisterprüfung – …
Qualifizierten Kräften stehen alle Türen offen

Kommentare