Gefühlvolle Musik macht Raffael Krickel. fkn

Auszeichnung durch den Landkreis 

Raffael Krickel: Ein Preisträger fürs Wohnzimmer

  • schließen

Seine erste CD erscheint am 12. Mai, doch schon jetzt hat der Freisinger Raffael Krickel (23) Grund zu feiern: Er wurde zum Jugendkulturpreisträger des Landkreises gewählt. Der junge Mann, der schon seit Jahren auf Freisings Bühnen steht, braucht aber trotzdem noch Unterstützung – er will sein erstes Album über Crowdfunding finanzieren.

Freising – Auf der Bühne ist Raffael Krickel zuhause. Da ist es egal, ob es die im JUZ ist oder die am Uferlos-Festival. Der junge Mann ist Musiker durch und durch – und arbeitet als Raffael Luto, so sein Künstlername, bereits „seit einer Ewigkeit“ an seinem ersten Album. Genauer gesagt: Zwei lange Jahre hat er an seiner Debüt-CD „Goodbye Descartes“ gewerkelt – und jetzt ist die Scheibe mit insgesamt sieben Tracks fertig.

Doch jetzt wurde die Euphorie enorm befeuert: Krickel wurde soeben mit dem „JugendKulturPreis 2017“ ausgezeichnet. Und das zurecht: Denn obwohl Raffael Luto für sehr viel Singer/Songwriter-Musik steht, eher ruhige, akustische Töne anschlägt, so widmet er sich auch flotteren Nummern mit einer ganzen Band. Sein vielfältiges Talent als Musiker, aber auch als Poet, haben die Juroren nun gewürdigt.

In Sachen Finanzierung seiner neuen Platte geht Krickel übrigens einen etwas ungewöhnlichen Weg. Durch Crowdfunding will er die Produktion der Scheiben finanzieren. Dafür hat er sich auch einiges einfallen lassen: „Man kann sich kleine und große Dankeschön-Pakete sichern“, sagt Krickel. Für einen kleinen Beitrag kann man sich die CD schon vor der Veröffentlichung sichern. Wer den Geldbeutel aber richtig öffnet, „bekommt sogar ein Wohnzimmerkonzert der ganzen Band“, erklärt Krickel. Oder aber man lässt sich einen Friseurbesuch mit Livemusik verschönern – da hat sich Raffael Krickel einiges einfallen lassen. 3000 Euro sollen insgesamt zusammenkommen. Einen großen Teil des Geldes hat er schon vorgestreckt.

Der Freisinger Musiker wird in der Zwischenzeit aber keinesfalls untätig sein. Am 12. Mai steht der CD-Release in München an. Zwei Wochen später kommen dann aber auch die Fans in der Domstadt auf ihre Kosten: Am Uferlos-Festival steht Raffael Luto auf der Freisinger-Bank-Bühne. Den Donnerstag, 25. Mai, 18 Uhr, sollte man sich also vormerken. Die große Tour gibt es allerdings erst im Herbst: Dann finden unter anderem in Freising zwei Konzerte statt. Wer den jungen Musiker unterstützen will, geht im Internet auf https://www.startnext.com/raffaelluto.

Gut zu wissen

Die weiteren Preisträger sind die Sängerin und Gitarristin Reyhan Asli Cirkin (2. Platz) und der Moosburger Filmemacher Christoph Blank (3. Platz). Ein Förderpreis ging an die Autorin Laura Schönhärl aus Kirchdorf. Die Preisverleihung findet am Dienstag, 23. Mai, um 18.30 Uhr auf dem Uferlos-Festival statt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Feuer und Klang“ in Priel: FFW will Party auch ohne Radiosender stemmen
Die „Feuer und Klang“ Party aus 2016 spornt die Feuerwehr an: Die Kameraden wollen heuer wieder eine legendäre Feier schmeißen - diesmal komplett aus eigener Kraft.
„Feuer und Klang“ in Priel: FFW will Party auch ohne Radiosender stemmen
Azubi (19) wegen Körperverletzung auf der Anklagebank 
Einen kräftigen Schlag ins Gesicht hat ein Azubi dem Türsteher einer Diskothek im Gemeindegebiet Wolfersdorf verpasst. Wegen Körperverletzung musste er sich nun vor dem …
Azubi (19) wegen Körperverletzung auf der Anklagebank 
Der Prinzregent gibt sich die Ehre
Prinzregent Luitpold gab unlängst der Laienbühne Freising im Schloss Fürstenried, dem Exerzitienhaus der Erzdiözese München und Freising, eine Audienz. Des Rätsels …
Der Prinzregent gibt sich die Ehre
Qualifizierten Kräften stehen alle Türen offen
Einen erfolgreichen Jahrgang schickten die Münchner Meisterschulen am Ostbahnhof hinaus ins Wirtschaftsleben. 301 junge Frauen und Männer bestanden die Meisterprüfung – …
Qualifizierten Kräften stehen alle Türen offen

Kommentare