+
Brutale Schläger nahm die nahm die Bundespolizei an der Hackerbrücke fest.  

Drei Verletzte

Schlägerei in der S-Bahn eskaliert - Randale im Abteil

  • schließen

Prügel in der S-Bahn: Ein Echinger (23) ging Sonntagmorgen in der S 1 auf einen Peruaner los, seine Kumpane auf eine Sicherheitsstreife der Bahn. Es gab Verletzte und Sachschaden.

Freising – Der 23-Jährige fuhr in Begleitung von drei Jugendlichen aus dem Landkreis mit der S 1 gegen 3 Uhr von München in Richtung Freising. Plötzlich kam es zum Streit mit einem 34-jährigen Peruaner, der zusammen mit zwei Freunden auch im Abteil stand. 

Doch bei verbalen Attacken blieb es nicht: Laut Bundespolizei München begann der Echinger den Peruaner zu schlagen, der dabei verletzt wurde. Eine Streife von Bahn-Sicherheitsmitarbeitern, die zufällig vor Ort war, trennte die Kontrahenten – und wurde selbst attackiert: Zwei Kumpane des 23-Jährigen traten und schlugen zu, dabei ging eine Trennscheibe im Abteil zu Bruch. Den einen Bahn-Sicherheitsmitarbeiter trafen die Schläger an der Brust und im Unterleib, seine Kollegin wurde von den Splittern der geborstenen Scheibe verletzt.

Als die Bahn an der Hackerbrücke hielt, flüchteten die Schläger, wurden aber später von der alarmierten Polizei gestellt und festgenommen. Jetzt wird gegen die Angreifer wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schleudern nach Anleitung: Das Fahrtraining für Anfänger
Gerade junge Menschen von 18 bis 24 Jahren leben gefährlich im Straßenverkehr. Spezielle Fahrtrainings sollen Fahranfängern im Auto mehr Praxis vermitteln.
Schleudern nach Anleitung: Das Fahrtraining für Anfänger
Müssen autofahrende Senioren bald regelmäßig zum Test?
Weniger sehen, schlechter hören, langsamer reagieren: Die Voraussetzungen für das Autofahren werden im Alter nicht besser.
Müssen autofahrende Senioren bald regelmäßig zum Test?
So viele Briefwähler wie nie: Rathäuser im Landkreis Freising melden Rekorde
So viele Menschen wie nie zuvor haben im Landkreis Freising ihr Kreuzchen gemacht – per Brief-Wahl. In einem Rathaus war die Nachfrage so groß, dass sogar die Unterlagen …
So viele Briefwähler wie nie: Rathäuser im Landkreis Freising melden Rekorde
1,8 Promille am Steuer! Jetzt ist der Führerschein wohl weg
Ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Freising geriet am Dienstag in eine Polizeikontrolle im Moosburger Stadtgebiet. Dabei stellten die Beamten bei dem Mann …
1,8 Promille am Steuer! Jetzt ist der Führerschein wohl weg

Kommentare