Polizeieinsätze am Freisinger Volksfest

Schläger, Grapscher, Kiffer

  • schließen

Freising - Am vorletzten Abend des Freisinger Volksfests kam es im Verlauf des Abends laut Polizei zu mehreren kleinen und größeren Scharmützeln mit und zwischen Betrunkenen, die durch die Einsatzkräfte der PI Freising geschlichtet werden mussten.

Insgesamt resultierten aus den Polizeieinsätzen am Freisinger Volksfest am Samstag drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung und eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Hierbei gerieten zwei Gruppen mit mehreren Personen zwischen Festzelt und Luitpoldhalle in Streit, wobei aus der Gruppe heraus drei Beschuldigte im Alter von 16 und 17 Jahren einen 45-Jährigen aus Deggendorf niederschlugen und noch am Boden mit Füßen traten. Der Geschädigte erlitt bei der Schlägerei neben diversen Prellungen eine Nasenbeinbruch. Die Kontrahenten konnten durch den Sicherheitsdienst getrennt und schließlich durch die Polizei festgenommen werden.

Gegen 3.30 Uhr wurde eine 26-Jährige aus dem Landkreis Pfaffenhofen in einer Discothek am Volksfestplatz durch einen 21-jährigen Asylbewerber aus Freising begrabscht. Der stark alkoholisierte Täter konnte ebenfalls festgenommen werden. Gegen ihn wird wegen eines Vergehens der Beleidigung auf sexueller Basis ermittelt.

Auf und im Umfeld des Volksfestes konnten im Verlauf des Abends vier Personen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz festgenommen werden. Dreimal wegen des Besitzes von Cannabis, und in einem Fall konnten beim Beschuldigten Cannabis und LSD sichergestellt werden. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es blieb nicht bei einer Nacht
„Auf geht’s“ heißt die Party, mit der die neu formierte Band „Zruck zu dir“ morgen Abend ins Partygeschehen eingreift. Allesamt mit jeder Menge Musikerfahrung im Blut, …
Es blieb nicht bei einer Nacht
Fahrzeug fängt bei Oberhummel plötzlich zu brennen an
Als ein 27-jähriger Moosburger am Mittwoch gegen 15.30 Uhr auf der St 2350 die Abfahrt nach Oberhummel passierte, fing sein Hyundai i30 plötzlich im Motorraum zu brennen …
Fahrzeug fängt bei Oberhummel plötzlich zu brennen an
Kleines Minus trübt die Stimmung nicht
Auf Kontinuität setzen die Jagdschloss-Schützen Hausmehring. So bleibt Markus Tafelmaier Schützenmeister, auch die weitere Vorstandschaft blieb fast zusammen. Mehrere …
Kleines Minus trübt die Stimmung nicht
Der historische Bockerlradweg bekommt ein neues Schild
Ein neues Schild ziert seit kurzem den Bockerlradweg im Bereich der Bahnleite in Au – und weist gleichzeitig darauf hin, dass dieser inzwischen seit zehn Jahren …
Der historische Bockerlradweg bekommt ein neues Schild

Kommentare