+
Einen Zettel anbringen, ist hilfreich, reicht aber nicht aus. Nach einem Blechschaden muss man auch die Polizei informieren.

Die Polizei ermittelt

Die Serie der Unfallfluchten in Freising reißt nicht ab

  • schließen

Fast jeden Tag werden in Freising Autos demoliert -  und die Täter flüchten. Jetzt ermittelt die Polizei in drei neuen Fällen.

Freising – Die Serie schwerer Sachbeschädigungen an geparkten Autos in Freising reißt nicht ab. Jetzt sucht die Polizei in drei aktuellen Fällen Zeugen. War‘s der gleiche Täter?


4000 Euro Schaden:

Im Bereich der Baustelle in der Tuchinger Straße war im Zeitraum von Donnerstag, 7. Februar, bis Montag, 11. Februar, ein Lada abgestellt. Unbekannte zerstörten mehrere Scheiben des Pkw und demolierten auch Teile der Karosserie ganz erheblich, so dass laut Polizei ein Schaden von etwa 4000 Euro entstand.

Heckscheibe zerstört

Bei einem in der Marzlinger Bahnhofstraße abgestellten Ford wurde die Heckscheibe durch ebenfalls unbekannte Täter zerstört. Die Tat ereignete sich im Zeitraum vom Sonntag, 10. Februar, 21 Uhr, bis Montag, 11. Februar, 7 Uhr. Ob es sich in den beiden genannten Fällen um den oder die gleichen Täter handelte, ist bislang nicht bekannt. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich bei der PI Freising unter Tel. (0 81 61) 5 30 50 zu melden. Das gilt auch für den dritten Fall:

Spiegel abrasiert

Ein unbekannter Autofahrer „rasierte“ am Montagvormittag beim Vorbeifahren den Außenspiegel eines in der Erdinger Straße geparkten Skoda.  

Lesen Sie auch: Volkssport Unfallflucht: Im Kreis Freising melden sich immer weniger Parkrempler

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Niernsdorfer Recyclingfirma stellt Erweiterungs-Pläne vor – Bürger äußern Herzenswunsch
Die Recyclinfirma Schenker in Niernsdorf will ihr Areal erweitern. Auf der Infoveranstaltung für die Gemeinde äußerten die Bürger einen großen Wunsch.
Niernsdorfer Recyclingfirma stellt Erweiterungs-Pläne vor – Bürger äußern Herzenswunsch
Allershausen: Bebauungsplan Eggenberger Feld Süd ist einen Schritt weiter 
In Sachen Bebauungsplan Eggenberger Feld Süd ist die Gemeinde Allershausen einen Schritt weiter. Schon im Frühjahr soll es losgehen. 
Allershausen: Bebauungsplan Eggenberger Feld Süd ist einen Schritt weiter 
Bilder, die unter die Haut gehen: Hier bekommen Krebspatienten ihr Lächeln zurück
„Nana – Recover your Smile“ ist ein gemeinnütziger Verein, der sich einer ganz besonderen Sache verschrieben hat: Er schenkt Krebspatienten strahlend schöne Bilder und …
Bilder, die unter die Haut gehen: Hier bekommen Krebspatienten ihr Lächeln zurück
Wind und Wetter ausgeliefert: Freisinger Mutter kämpft für Buskinder
Ohne Wetterschutz warten 60 bis 70 Freisinger Kinder jeden Morgen auf ihren Schulbus - im Winter eine Zumutung. Jetzt soll sich das ändern - dank einer Mutter.
Wind und Wetter ausgeliefert: Freisinger Mutter kämpft für Buskinder

Kommentare