+
Sie hat eine große Fangemeinde: Sieglinde Ostermeier präsentierte jetzt ihr neues Buch „Inwendig jung“ vor vielen Zuhörern in der Lerchenfelder Pfarrbibliothek

Sieglinde Ostermeier präsentiert neues Buch

Vergnügliches auf 80 Seiten

  • schließen

Auf 80 Seiten zeigt die Lerchenfelder Autorin Sieglinde Ostermeier in ihrem neuen Buch, wie man „Inwendig jung“ bleibt. Das Geschenkbücherl aus dem Bayernland-Verlag, das 7,95 Euro kostet, hat Ostermeier nun vor kurzem in ihrer Heimat, in der Lerchenfelder Pfarrbücherei St. Lantpert, vorgestellt. 60 Interessierte waren gekommen, um „Vergnügliches für Leut im besten Alter“ zu hören – so der Untertitel des Büchleins.

Freising– Eigentlich, so erzählte Ostermeier, habe der Verlag, als er mit der Bitte um so ein kleines Büchlein an sie herangetreten sei, auch noch andere Autoren mit ins Boot nehmen wollen. Doch die seien meist abgesprungen oder hätten abgewunken. Oder, wie es Ostermeier ausdrückte: „Die haben nicht mehr funktioniert.“ Und so blieb mehr oder minder sie allein übrig, um das Projekt zu stemmen. Weil „meine Bücher meine Kinder sind“, sprach die Herausgeberin Ostermeier von einer langen Schwangerschaft, einer schwierigen Geburt und einer schweren Namensfindung.

Eigentlich sollte an jenem Abend nicht nur Querflötenmusik den Rahmen für die bayerischen Gedichte und Geschichten aus der Feder Ostermeiers bilden, sondern auch ein kleiner Sketch aufgeführt werden. Doch daraus wurde nichts, die Darsteller hätten sie „im Stich gelassen“, entschuldigte sich Ostermeier. Und so waren es eben die Zeilen aus ihrer eigenen Feder, die den Abend prägten: Geschichten und Verserl, Betrachtungen und Lehrreiches hatte Ostermeier zusammengetragen, vor allem aber zum Großteil selbst verfasst.

Die Zuschauer, die selbstverständlich alle „im besten Alter“ waren, hatten viel zu lachen und noch mehr zu schmunzeln. Für alle, die Sieglinde Ostermeier kennen, hat sie auch mit dem Buch „Inwendig jung“ die Erwartungen erfüllt, für alle, die die Lerchenfelderin noch nicht kennen, hat sie mit ihrem Werk und mit der Veranstaltung am Sonntag vielleicht neuen Lesestoff geliefert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume
Mit Starkregen, Hagel und Böen über 80 Stundenkilometer fegte gestern eine Gewitterwalze über den Landkreis hinweg. Die Teams der Feuerwehren bekamen einiges zu tun, …
Vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume
„Utopia Island“: Zelte und Co. werden an Bedürftige gespendet
Moosburg - Das dreitägige Festival „Utopia Island“ hat seine Spuren am Moosburger Aquapark hinterlassen. Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gang. Gut erhaltene Sachen …
„Utopia Island“: Zelte und Co. werden an Bedürftige gespendet
US-Trooper auf Bayerns Straßen
Wer kennt sie nicht, die charakteristischen Sirenen der amerikanischen Polizeifahrzeuge? Drei urbayerische Männer finden die Autos und Motorräder so faszinierend, dass …
US-Trooper auf Bayerns Straßen
Gottes Segen für Ross und Reiter
Bereits zum 18. Mal trafen sich Mensch und Tier am Mariä-Himmelfahrtstag zur alljährlichen Pferdesegnung des Reit- und Fahrvereins Ampertal auf dem Reiterhof Kronawitter …
Gottes Segen für Ross und Reiter

Kommentare