+
Seit Jahren ist sie eine der erfolgreichsten Benefiz-Aktionen im Landkreis Freising. Und heuer gab es gar einen neuen Rekord: Mehr als 200 Sportler von fast 40 verschiedenen Firmen erstrampelten im „Number 1 Fitness World“ 10 000 Euro für „Menschen in Not“. Jetzt läuft die Anmeldung für nächstes Jahr.

Spinning-Aktion des Freisinger Tagblatts

Kraft und Ausdauer beweisen für den guten Zweck

  • schließen

Freising – Im kommenden Jahr können die Firmen am Samstag, 18. März 2017, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr für 200 Euro – eine einmalige Geldspende – wieder die Patenschaft für ein Spinning-Rad im „Number 1“ für fünf Stunden buchen. Der Gesamterlös geht dann zu hundert Prozent an die Freisinger Tagblatt Aktion „Menschen in Not“.

Für zahlreiche Firmen ist die gemeinsame Benefiz-Aktion „Spinning für Menschen in Not“ von „Number 1 Fitnessworld“ und dem Freisinger Tagblatt nicht nur eine sportliche Herausforderung, sondern vielmehr eine Verbindung zwischen Sport und Spaß, bei der aber der Gedanke, hilfsbedürftigen Menschen aus dem Landkreis Freising mit ihrer Spende zu helfen, im Vordergrund steht. Rund 40 Firmen haben heuer im Januar ein großes Herz bewiesen und mit ihrer Spende in Höhe von 200 Euro geholfen. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an diese Firmen.

Die teilnehmenden Firmen haben ein Spinning-Rad für fünf Stunden gebucht. Nach jeder Stunde findet auf dem Rad ein personeller Wechsel statt, so können, nachdem die Chefin oder der Chef die erste Stunde gut überstanden haben, in den verbleibenden vier Stunden die Mitarbeiter es ihren Chefs gleichtun.

Was ist also zu tun, wenn ich bei „Spinning für Menschen in Not“ mitmachen möchte, weil es für einen guten Zweck ist? Ganz einfach: Die Anmeldung erfolgt bei Number 1 Fitnessworld unter (0 81 61) 87 21 00 oder im Freisinger Tagblatt unter (0 81 61) 1 86 39. Einfach nach dem Anmeldeformular fragen: Das liegt bei den beiden Initiatoren auf, oder wir lassen ihnen dieses zukommen. Sie füllen das Formular aus und schicken es bitte per Fax an: „Number 1 Fitnessworld“: (0 81 61) 87 21 08 oder ans Tagblatt-Fax: (0 81 61) 1 86 28. Bitte vergessen Sie nicht, ihre Spende in Höhe von 200 Euro auf das Spendenkonto für die Aktion „Menschen in Not“, Konto 190 bei der Sparkasse Freising: IBAN DE57 7005 1003 0000 0001 90 zu überweisen. Besten Dank.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Chinesischer Szechuan-Pfeffer wächst neben den ausladenden Kronen von Hartriegelgewächsen. Rhododendren, Magnolien und Pfingstrosen entfalten ihre Blüten: Im Garten der …
Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Prince Happy aus Nigeria ist „einer der besten Schüler, die derzeit in den Berufsintegrationsvorklassen an der FOS/BOS Freising unterrichtet werden“, schreibt Hans …
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Den Traum von einem Familiencafé in Moosburg möchte sich Andrea Baumann-Kaiser aus Wang erfüllen. Mit einem Crowdfunding-Projekt soll der finanzielle Grundstein gelegt …
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Für Familien benötigte Parzellen „Am Pfarranger“ hinter dem Pfarrheim sollen meistbietend versteigert werden. Das bringt Kirchenpfleger Hans Seibold in Rage.
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“

Kommentare