Sportliche Spende für Lebenshilfe aus der Landeshauptstadt

Freising - Spendabel zeigte sich das Münchner Sporthaus Schuster und stiftete den Bewohnern der Wohnhäuser der Lebenshilfe Sportbekleidung: Jacken, Skihosen, Rucksäcke und Sportschuhe.

„Auch viele Menschen mit Behinderung gehen walken oder spielen Fußball. Wir freuen uns sehr, dass Sport Schuster diese Aktivitäten durch gute Ausrüstung unterstützt“, bedankt sich Lebenshilfe-Mitarbeiterin Miriam Wolf bei Harry Hahn, dem Logistikleiter bei Sport Schuster.

Die Tische im großen Saal des Tagungshauses VivaVita waren mit hunderten von Sportschuhen bedeckt, hochwertige Outdoor-Jacken, Skihosen, Wanderrucksäcke und vieles mehr hingen an den Kleiderstangen. Sogar große Spiegel und geräumige Umkleidekabinen hatten die fünf Mitarbeiter von Sport Schuster nach Freising mitgebracht - und freuten sich an der Begeisterung, die sie damit auslösten. „Alles geschenkt?“ Manche der Besucher des Kleidermarktes konnten es gar nicht fassen, dass sie die prall gefüllte Tüte einfach so mitnehmen durften.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Coronafälle an der Mittelschule Moosburg: Zwei weitere Klassen in Quarantäne
Neue Coronafälle an der Mittelschule Moosburg: Zwei weitere Klassen in Quarantäne
Flugzeug stürzt bei Moosburg ab: Identität der Toten nun wohl klar - erfahrener Kunstflugpilot flog Maschine
Flugzeug stürzt bei Moosburg ab: Identität der Toten nun wohl klar - erfahrener Kunstflugpilot flog Maschine
Fahrer streiken - Etliche Freisinger warten vergeblich auf  Stadtbusse
Fahrer streiken - Etliche Freisinger warten vergeblich auf  Stadtbusse
„Viel zu spät“: Bund Naturschutz kritisiert Klimaschutzgesetz vehement
„Viel zu spät“: Bund Naturschutz kritisiert Klimaschutzgesetz vehement

Kommentare