+
Die neuen Volksfest-Schützenscheiben präsentierten: Festwirt Ludwig Tauscher, Claus Hartmann (2. Vorsitzender des Stadtverbands für Sport), OB Tobias Eschenbacher und der Vorsitzende der Feuerschützengesellschaft, Heinz Scheffzick.

Sportliche Volksfest-Höhepunkte

Vier neue Scheiben und eine geänderte Strecke

  • schließen

Es wird definitiv das letzte Volksfest von Erich Bröckl als Volksfestmanager sein. Dem Mann, der gefühlte 100 Jahre für den Erfolg des Volksfestes zuständig war, wird in diesem Jahr deshalb eine besondere Ehre zuteil: Auf der Festscheibe, die der Festwirt Ludwig Tauscher für den Sieger des Prominenten-Volksfestschießens am 2. September gestiftet hat, ist eindeutig Bröckl abgebildet.

Freising – Freilich: Das eigentliche Volksfestschießen, das 19. seiner Art, das heuer neben der „Schießstätte“ im Schützenheim der Königlich Privilegierten Feuerschützengesellschaft durchgeführt wird, gibt es auch noch die Scheibe des Oberbürgermeisters und die des Stadtverbands für Sport. Zudem werden im Rahmen des Volksfestes auch die anderen schon traditionellen Sportveranstaltungen abgehalten – vom Handballturnier bis zum Volksfestkriterium der Radfahrer in Neustift am 10. September.

Und selbstverständlich wird es den beliebten Volksfestlauf geben, der allerdings heuer sozusagen Rücksicht auf die Umgestaltung der Innenstadt nehmen muss, wie Claus Hartmann, der 2. Vorsitzende des Stadtverbands für Sport, erläuterte: Weil man die Strecke nicht durch die Weizengasse und die Untere Hauptstraße führen kann, sondern die Amtsgerichtsgasse nutzen muss, wird die sonst zehn Kilometer lange Schleife nur acht Kilometer lang sein. Der sonst sechs Kilometer lange Rundkurs wird heuer nur mehr 4,8 Kilometer betragen. 

Quelle: Volksfest Freising

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wir lassen uns die Heimat nicht versödern“
Mit dem bisherigen und kampferprobten Sprecherrat geht das Aktionsbündnis Aufgemuckt in die wichtige Phase bis zur Landtagswahl am 14. Oktober. Das beschloss die …
„Wir lassen uns die Heimat nicht versödern“
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Im Sommer droht 50.000 Pendlern, die aus Freising, Landshut, Regensburg und Passau nach München zur Arbeit fahren, der Supergau: Die Bahn baut! Und sperrt dafür die …
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Bei einem Notruf zählt jede Minute, besonders wenn bei Hochgeschwindigkeit auf der Autobahn Fahrzeuge kollidieren. 
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Land Rover Luft ausgelassen: Denkzettel kommt grantigen Landwirt teuer zu stehen 
Seinen Grant über Autos, die vor seiner Hofeinfahrt ständig abgestellt werden, hat ein Landwirt aus dem südlichen Landkreis Freising an einem Land Rover ausgelassen. Nun …
Land Rover Luft ausgelassen: Denkzettel kommt grantigen Landwirt teuer zu stehen 

Kommentare