1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Freising

Stadtradeln startet in Freising: „Jeder Kilometer zählt“

Erstellt:

Kommentare

Radlerin
Ab Sonntag, 26. Juni, starten das landkreisweite Stadtradeln sowie das Schulradeln, an dem sich die Stadt Freising wieder beteiligt. Mitmachen kann jeder. Foto: Stadt © Stadt

Beim großen Stadtradeln ist auch die Stadt Freising mit von der Partie. Dafür kann man auch eigens Teams gründen.

Freising - Dieses Jahr finden im Zeitraum von kommenden Sonntag, 26. Juni, bis Samstag, 16. Juli, erneut das landkreisweite Stadtradeln sowie das Schulradeln statt. Mit dabei ist auch die Stadt Freising. „Dabei können alle, die in Freising wohnen, arbeiten, studieren oder Schule gehen, drei Wochen lang ihre geradelten Kilometer entweder per App oder online eintragen und damit nicht nur aktiv Klimaschutz betreiben, sondern zeigen, wie wichtig das Thema Radverkehr in Freising ist“, erklärt Christl Steinhart, Pressesprecherin der Stadt.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Freising-Newsletter.)

„Nicht erst der Krieg gegen die Ukraine zeigt immer mehr, wie wichtig der Umstieg auf umweltfreundliche Verkehrsmittel ist und dass das Fahrrad ein wichtiger Baustein für die Verkehrswende sein kann“, unterstreicht Dominik Fuchs, Mobilitätsmanager der Stadt Freising. Er wirbt für die Teilnahme am Stadtradeln: „Es zählt jeder einzelne Kilometer – egal, ob zur Schule, zum Einkaufen oder die Radltour am Wochenende.“

Ansporn, um aktiv zu sein

Wie im vergangenen Jahr ist es möglich, Teams zu gründen und damit zu zeigen, welche Vereine, Initiativen, Betriebe oder Schulen die aktivsten in der Domstadt sind. Um den Wettkampfgeist noch mehr zu entfachen, gibt es die Möglichkeit, nach erfolgreicher Anmeldung auch Untergruppen zu gründen, um zum Beispiel herauszufinden, welche Sportabteilung die meisten aktiven Radler-innen und Radler hat oder ob die IT-Spezialistinnen oder die Betriebswirte in der Firma wohl die meisten Kilometer erradeln. Die aktivsten Einzelpersonen und Teams erhalten separat für das Stadtradeln und Schulradeln nach den Sommerferien bei einer großen Abschlussveranstaltung einen Preis.

Sternfahrt zum Auftakt am 26. Juni

Beginnen wird das diesjährige Stadradeln mit einer Sternfahrt am Sonntag, 26. Juni, zum Hallertauer Bierfest nach Attenkirchen. Zu dieser Auftaktveranstaltung versammeln sich die Radfahrerinnen und Radfahrer aus allen Kommunen im Landkreis treffen, um die Stadtradel-Saison gemeinsam einzuläuten. Die Freisinger Gruppe trifft sich um 11 Uhr vormittags am Marienplatz und fährt gemeinsam nach Attenkirchen. Die Organisation der Rückfahrt übernimmt dann jeder selbst. Weitere Veranstaltungen sind laut Stadt in der Planung.  ft

Gut zu wissen

Mehr Informationen sowie die Anmeldung zum Stadtradeln in Freising finden sich im Internet auf www.stadtradeln.de/freising.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Freising finden Sie auf Merkur.de/Freising.

Auch interessant

Kommentare