+
Die Radlwaschanlage – hier ihr Einsatz in Freising – wird am Sonntag auch in Neufahrn aufgestellt werden. 

Start für das Stadtradeln

Sternfahrt, Kasperltheater und ganz viel Information

  • schließen

Die Kampagne Stadtradeln Klima-Bündnisses startet in Freising am Sonntag, 18. Juni. Die deutschlandweite Aktion geht dieses Jahr in die zehnte Runde. Freising beteiligt sich heuer zum zweiten Mal. 21 Tage lang heißt es die Pedale treten für Klimaschutz und Lebensqualität.

Freising – Zum ersten Mal wird das Stadtradeln in Freising in diesem Jahr von einer sozialen Komponente begleitet. In Abhängigkeit der „erradelten“ Kilometer konnten Sponsorengelder eingeworben werden, die in diesem Jahr der Bürgerstiftung Freising zu Gute kommen sollen. Mit jedem „erradelten“ Kilometer erhöhen sich die Sponsorengelder für die Freisinger Bürgerstiftung. Als Auftakt zum diesjährigen Stadtradeln wird es am Sonntag, 18. Juni, eine Sternfahrt zum Marktplatz in Neufahrn geben. Startschuss ist um 13 Uhr am Marienplatz Freising. Am Zielort gibt es die Möglichkeit zu einer Stärkung und zu einem radelbegeisterten Austausch. Nach dem Erfolg der Radlwaschanlage in Freising (im Rahmen der Eröffnung des Freisinger Radlsommers), wird die Waschanlage – diesmal auf Initiative des Landratsamtes Freising – am 18. Juni nochmals zum Einsatz kommen und zwar am Zielort der Eröffnungsradtour am Marktplatz in Neufahrn. Außerdem bietet der ADFC Freising die Möglichkeit an, sein Fahrrad codieren zu lassen.

Das Radelnde Kasperltheater mit dem Theaterstück „Kasperl und die gestohlene Sonne“, ist am 21. Juni 2017 um 15 Uhr in der Stadtbibliothek Freising zu sehen. Ein Räuber stiehlt dem Kasperl die Sonne und verschleppt diese in seine Räuberhöhle. Bei diesem außergewöhnlichen Kasperltheater reist der Puppenspieler mit dem Fahrrad an. Das von dem Puppenspieler Andreas Ulbrich aufgeführte Stück wird bei gutem Wetter im Hof der Bibliothek aufgeführt.

In Kooperation mit der BürgerEnergieGenossenschaft Freisinger Land eG wird am Sonntag, 2. Juli, eine informative Fahrradtour vom Gasthof Lerner zum Bürger-Windrad Kammerberg angeboten. Startpunkt: Gasthof Lerner, 14 Uhr. Pause: Biohotel Hörger.

Am Samstag, 8. Juli, findet die Abschlussveranstaltung der Freisinger Umwelttage statt. Ab 16 Uhr gibt es Infostände auf dem Marienplatz. Um 20 Uhr startet die Radldisko. Weitere Informationen folgen.

Der ADFC bietet Feierabendtouren jeden Mittwoch um 18 Uhr an. Geradelt wird zwischen 20 bis 30 Kilometer. Treffpunkt ist die Plattform vor dem Haupteingang der Freisinger Bank. Zudem ist Tourstart auch jeden Donnerstag in Freising um 17 Uhr und 18 Uhr (20 bis 40 km Strecke). Treffpunkt ist der Bahnhof Freising gegenüber dem Haupteingang. Alle Feierabendtouren sind kostenlos. Genauere Infos zu den Abfahrtszeiten gibt es unterwww.adfc-freising.de.

Die gemeinsame Preisverleihung für die beiden Aktionen des Freisinger Radlsommers findet am Mittwoch, 19. Juli, ab 19.30 Uhr im Großen Rathaussaal statt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrkommandant muss zu Einsatz im eigenen Haus eilen
Ausgerechnet zum eigenen Haus musste Moosburgs 2. Feuerwehrkommandant am Dienstag ausrücken. Im Interview spricht Franz Jantschy über diesen realen Albtraum.
Feuerwehrkommandant muss zu Einsatz im eigenen Haus eilen
"G'sund bleib'n!"
„G‘ sund bleib‘n!“ Diesen Geburtstagswunsch haben Sie sicherlich schon oft gehört. Bei Meinungsumfragen nach den häufigsten Wünschen steht die Gesundheit an oberster …
"G'sund bleib'n!"
Boxkampf mit dem Pfarrer
Wenn am 11.11. die Günzenhausener Dorfbühne ihr neues Stück präsentiert, darf sich das Publikum auch auf einige Neuerungen freuen. Und das liegt nicht nur daran, dass …
Boxkampf mit dem Pfarrer
Und das alles ohne Kunstgeschichte-Studium
Mit einem bunten Programm feiert „eine Institution“ (Bürgermeister Reents) diese Woche ihr 90-jähriges Bestehen: der Goldachmarkt.
Und das alles ohne Kunstgeschichte-Studium

Kommentare