Hochgekocht

Streit zwischen zwei Asylbewerbern endet glimpflich

  • schließen
  • Anton Hirschfeld
    Anton Hirschfeld
    schließen

Freising - Als zwischen zwei Streithähnen gestern ein Streit entbrannte, rief einer die Polizei. Die konnte die beiden Asylbewerber voneinander trennen.

Ein Streit unter zwei Familien ist am Donnerstagnachmittag in der Küche der Asylbewerberunterkunft an der Kammergasse in Freising hochgekocht. Im Lauf der Auseinandersetzung griff eine nigerianische Asylbewerberin zu einem Küchenmesser und hielt dieses drohend in Richtung eines albanischen Flüchtlings. 

Die von einem der Beteiligten hinzugezogene Polizei konnte die Dame ohne Messer widerstandslos in der Küche festnehmen. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Die Einsatzkräfte trennten die Streithähne und brachten sie in verschiedene Unterkünfte. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Bedrohung.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Moosburg - Die „Tour de Kastulus“ ist vorbei: Nach einem teils harten Wettkampf konnten gestern 193 Absolventen der Realschule Moosburg das Siegerpodest besteigen und …
„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Die Energiewende in der eigenen Garage
Der erhoffte E-Auto-Boom ist bislang ausgeblieben – trotz staatlicher Förderungen. Und auch diejenigen, die die Infrastruktur für die Elektromobilität schaffen, finden, …
Die Energiewende in der eigenen Garage
Es wird keine „Stinkeanlage“
Eine Klärschlammtrocknung soll im Anglberger Kraftwerk errichtet werden. Im Vorfeld gab es jetzt einen Dialogabend mit den Bürgern aus der Kraftwerksnachbarschaft. …
Es wird keine „Stinkeanlage“
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn
In den Ferien kommt es auf der Strecke der S1 zu Behinderungen. Zwischen Moosach und Feldmoching werden Gleise erneuert - Regionalzüge können allerdings fahren.
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn

Kommentare