+
Nach dem Unfall des Schulbusses informierte die Polizei die Schule.

Bei Sünzhausen

Schulbus in Unfall involviert - Fahrerin unter Schock

Ein Schulbus ist am Dienstagmorgen in einen Unfall involviert worden. Die Fahrerin stand anschließend unter Schock.

Freising – Ein Schulbus ist am Dienstagmorgen in einen Unfall involviert worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte die 35-jährige Frau am Steuer des Busses gegen 7 Uhr von der St.-Georg-Straße in Sünzhausen nach links auf die Kreisstraße FS 4 abbiegen. Dabei übersah sie einen aus Richtung Gremertshausen kommenden Opel-Fahrer (33). 

Es kam zu einer Kollision, die jedoch glimpflich ablief: Die Kinder blieben laut PI Freising alle unverletzt. Die Busfahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenso in ein Krankenhaus gebracht wie der Opel-Fahrer, der über Rückenschmerzen klagte. Pkw und Bus waren noch fahrbereit. Ein Ersatzfahrer brachte die Kinder zur Schule. Deren Leitung war von dem Jugendbeamten der PI Freising über die Verspätung der Kinder informiert worden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Neues Newsletter-Angebot

Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über wichtigen Geschichten aus dem Landkreis Freising - inklusive aller Entwicklungen rund um die Kommunalwahlen auf Gemeinde- und Kreisebene. Melden Sie sich hier an.

Lesen Sie auch: A9 bei Allershausen: Chemikalien-Transporter in Unfall verwickelt. „Ich war noch nie so aufgeregt“: Zollingerin (18) singt heute bei DSDS. Mädchen (11) sexuell missbraucht: Angeklagter gesteht.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare