Zeugenaufruf

Taxifahrer in Freising beraubt - sehr detaillierte Täterbeschreibung

In Freising wurde in der Nacht zum Mittwoch ein Taxifahrer beraubt und dabei verletzt. Die Polizei fahndet nun mit einer Personenbeschreibung nach den Tätern.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord berichtet, hatte der Taxifahrer die beiden männlichen Fahrgäste in München nahe des Hauptbahnhofs aufgenommen und sie wunschgemäß nach Freising in die Straße Am Stengerbach (nahe der Aral-Tankstelle in FS-Lerchenfeld) gefahren. Am Mittwochmorgen gegen 0.25 Uhr dort angekommen, sprühte der Mann auf dem Beifahrersitz dem Taxler ein Spray ins Gesicht - und riss ihm die Brieftasche aus der Hand. Beide Männer flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Isarstraße. Der Taxifahrer erlitt Augenreizungen und musste deswegen in einer Klinik behandelt werden.

Die nach Verständigung der Polizei ausgelöste Fahndung nach den Flüchtigen, zu der auch Streifenfahrzeuge umliegender Dienststellen hinzugezogen wurden, führte in der Nacht nicht zur Festnahme der Täter.

Die Personenbeschreibung der Taxi-Räuber

Diese können laut Polizei wie folgt beschrieben werden: 

Täter 1: männlich, ca. 20 bis 22 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, schlank, sportliche Figur, kurze schwarze Haare, leicht rundliche Gesichtsform, sprach Hochdeutsch, dunkler Teint - evtl. Afroeuropäer, trug dunkelblaues langärmeliges Sweatshirt oder Poloshirt, dunkle (schwarze oder blaue) lange Hose.

Täter 2: männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, sportliche Figur, Dreitagebart, schwarze auffällige Frisur, seitlich kurz und oben ca. 2-3 cm hohes, aufgegeltes Haar in breitem Irokesenschnitt, längliche und kantige Gesichtsform, südeuropäisches Aussehen, sprach deutsch mit leichtem Akzent, trug T-Shirt in bunten, kräftigen Farben, kurze knielange Hose - sehr bunt in Grundfarbe gelb, weiße Socken.

Zeugenaufruf der Polizei

Die Kripo Erding hat die Ermittlungen zu diesem Raubüberfall übernommen und bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise. Wer im relevanten Zeitraum im Umfeld des Tatorts die beiden Personen gesehen, Angaben zum weiteren Fluchtweg, zur Identität oder zum Aufenthaltsort der Täter machen kann, ist aufgerufen, sich bei der Polizei zu melden. 

Hinweise werden von der Kriminalpolizei Erding unter der Telefonnummer 08122/968-0 oder von jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Newsblog zum Abseits: Entscheidung wohl erst im September
Die Entscheidung hinsichtlich des Abseits steht an. Zunächst wird am Montag im Finanzausschuss die Machbarkeit besprochen, am Donnerstag entscheidet dann der Stadtrat.
Newsblog zum Abseits: Entscheidung wohl erst im September
Köchin, Kellnerin - und bald Königin? Katharina Schinagl will die Hopfenkrone
Kommt die nächste Hopfenkönigin wieder aus dem Landkreis Freising? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn mit Katharina Schinagl aus Hebrontshausen bewirbt sich eine …
Köchin, Kellnerin - und bald Königin? Katharina Schinagl will die Hopfenkrone
Ein Hauch von Ballroom
Die Stimme Ella Fitzgeralds ist einzigartig – und doch kamen die Freysing Larks dem Original am Wochenende nahe. Sehr nahe. Sie boten den Freisingern eine Show der …
Ein Hauch von Ballroom
Gestohlenes Handy geortet
Sein eigenes Diebesgut hat am Wochenende möglicherweise einen Dieb überführt.
Gestohlenes Handy geortet

Kommentare