+
Plötzlich ist es vorbei mit der idyllischen Zweisamkeit: Die TV-Stars Ursula Buschhorn und Michael Guillaume. 

Theatervorverkauf in Freising läuft

Ein brillanter Mord in der Luitpoldhalle

  • schließen

Lust auf höchst spannendes Theatervergnügen? Die a.gon Theaterproduktion führt den Thriller „Ein brillanter Mord“ von James Cawood am Samstag, 27. Januar (20 Uhr), in der Luitpoldhalle auf.

Freising –  In den Hauptrollen bringen die TV-Stars Ursula Buschhorn (unter anderem „Familie Dr. Kleist“, „Alle meine Töchter“) und Michel Guillaume („SOKO 5113/München“) das Publikum zum Mitfiebern. Karten für den Theaterabend gibt’s bereits im Vorverkauf in der Touristinformation der Stadt Freising (Rindermarkt 20) und an der Abendkasse.

Ein einsames Landhotel in den Bergen: Ein dunkler Salon, Schneesturm, kein einziger Gast. Olivia und Robert, die neuen Besitzer des Hotels, wollen die ruhigen Tage in ihrem Haus genießen. Plötzlich ein mysteriöser Anruf, kurz darauf steht ein merkwürdiger Besucher vor der Tür. Angeblich hat sich der Fremde verlaufen, seine Geschichte wirkt undurchsichtig. Und plötzlich ist es vorbei mit der idyllischen Zweisamkeit – Olivia muss sich den dunklen Geheimnissen ihrer Vergangenheit stellen. Nichts ist hier so, wie es scheint, jede Menge überraschender Wendungen versprechen, das Publikum bis zum letzten Moment in Atem zu halten. 

In der Touristinformation gibt es den kompletten Theater-Spielplan 2017/18 als Programmbroschüre, Veranstalter ist das Kulturamt der Stadt Freising. Die Luitpoldhalle, Luitpoldstraße 1, ist behindertengerecht und kann ebenerdig betreten werden. Ausreichend Parkplätze sind in der nahen Umgebung vorhanden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlüter Hallen: Diese neuen Geschäfte öffnen jetzt - Enttäuschung für Kinofans
Der zweite Bauabschnitt der Schlüter Hallen strebt seiner Vollendung entgegen: Ein rundes Dutzend Fachgeschäfte und Discounter wird dort zu finden sein – und die ersten …
Schlüter Hallen: Diese neuen Geschäfte öffnen jetzt - Enttäuschung für Kinofans
Areal mit vielen Fragezeichen – Nachfolgekonzept gesucht
Noch steht die Alte Halle. Aber eine Sanierung ist nach einem Gemeinderatsbeschluss jetzt vom Tisch. Die Planungen für einen Ersatzbau, eine Art Bürgerhaus, laufen. Die …
Areal mit vielen Fragezeichen – Nachfolgekonzept gesucht
Frischgebackene Brauer mit Spitzenleistungen
Den Abschluss der Ausbildung zum Brauer und Mälzer mit guten und sehr guten Leistungen absolvierten Bastian Hettler,  Sebastian Zacharias und Jannik Böckenförde vom …
Frischgebackene Brauer mit Spitzenleistungen
Kurze Wege zum nächsten „Meilenstein“
Die Gemeinde Hallbergmoos legt gerade das größte Wohnungsbauprojekt ihrer Geschichte auf. Wichtiger Teil des Programms ist das Betreute Wohnen am Tassiloweg. Im Rathaus …
Kurze Wege zum nächsten „Meilenstein“

Kommentare