Programm für Freitag

Was ist am Freitag auf dem Uferlos geboten: Ein Überblick

  • schließen

Freising - Wir haben für euch das Programm des Uferlos-Festivals am Eröffnungs-Freitag zusammengestellt.

Sparkassenbühne

  • Jingo-Lo-Ba: 19 Uhr, Santana Tribute Band
  • Jaya the Cat: 22 Uhr, Reggae/Ska/Punkrock

Freisinger Bank Bühne

  • Nick & June: 18 Uhr, Folk-Pop
  • Oansno: 20.30 Uhr, Reggae/Dreigesang/Balkan/Techno

Kaffeehauszelt

  • Red Hot Serenaders: 16.45 Uhr, Swing
  • Huckleberry Five: 18.30 Uhr, Bluegrass
  • Mr. ZigZag: 21.15 Uhr, Best of Rock ’n’ Roll

Bärling-Zelt

  • Abseitsrettung: 18 Uhr, Referent: Norbert Bürger 
  • Quo vadis, Mensch? 19.30 Uhr, Referent: Prof. Dr. Dr. Bruno Ehrmaier

Hüpfburg

  • Öffnungszeiten: von 16 bis 19 Uhr.

Glückskinderland

  • Schildkröten und Kaninchen: 17 Uhr, Tierschutzverein FS
  • Clowntheater: 17.30/ 18.30 Uhr, mit Toni Toss
  • Tanzschule: 19 bis 20.15 Uhr: Schnuppertanzkurs; 20.30 bis 21.15 Uhr: Discofox; 21.15 bis 22 Uhr: Blues

WigwAHM

  • DJ-Sound: ab 19 Uhr, Paul Fiction, New Funk/Rare Grooves/HipHop

Rikscha

Die Rikscha fährt täglich ab 18 Uhr: Termin unter Tel. (01 72) 7 06 25 82

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

20-Jähriger auf Technoparty vermisst 
Eine Suchaktion startete kurz nach 6 Uhr in der Nähe von Grünseiboldsdorf. Dort wurde bei einer Technoparty an der Isar ein Moosburger (20) vermisst. Der aber wurde …
20-Jähriger auf Technoparty vermisst 
„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Moosburg - Die „Tour de Kastulus“ ist vorbei: Nach einem teils harten Wettkampf konnten gestern 193 Absolventen der Realschule Moosburg das Siegerpodest besteigen und …
„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Die Energiewende in der eigenen Garage
Der erhoffte E-Auto-Boom ist bislang ausgeblieben – trotz staatlicher Förderungen. Und auch diejenigen, die die Infrastruktur für die Elektromobilität schaffen, finden, …
Die Energiewende in der eigenen Garage
Es wird keine „Stinkeanlage“
Eine Klärschlammtrocknung soll im Anglberger Kraftwerk errichtet werden. Im Vorfeld gab es jetzt einen Dialogabend mit den Bürgern aus der Kraftwerksnachbarschaft. …
Es wird keine „Stinkeanlage“

Kommentare