+
Ein Pkw-Anhänger wurde in der Nacht zum Samstag an der Prandtlstraße in Freising-Vötting angezündet.

Ominöse Brandserie an der Prandtlstraße

Vöttinger in Angst: Erst Müllsäcke, jetzt ein Anhänger - was brennt als nächstes?

  • schließen

Freising - Schon wieder wurde an der Prandtlstraße in Vötting ein Feuer gelegt. Die Anwohner sind zunehmend besorgt: In den vergangenen Monaten kam es immer wieder zu kleinen Bränden.

„Seit Monaten hält ein nächtlicher Brandstifter die Prandtlstraße in Vötting in Atem.“ In größter Sorge berichtet Werner Schäfer, selbst Anwohner dort, über die ominöse Serie. Schon zwei Mal hatte in den vergangenen Wochen ein Unbekannter gelbe Säcke an der Prandtlstraße angezündet – und jedesmal wurde dabei auch die Umgebung in Mitleidenschaft gezogen: Ein Zaun und eine Hecke wurden bei den kleinen Bränden angekokelt.

Jetzt der nächste Zwischenfall: In der Nacht auf Samstag wurde von einem unbekannten Täter ein geparkter Pkw-Anhänger in Brand gesteckt – Feuer Nummer drei in zwei Monaten. Die Anwohner an der Prandtlstraße hätten in der Zwischenzeit richtig Angst, berichtet Werner Schäfer: „Die Stimmung bei uns ist schlecht.“ 

Ungewissheit raubt Anwohnern den Schlaf

Erst gelbe Säcke, jetzt ein Anhänger. „Was kommt als Nächstes?“ fragt er sich. „Irgendwann traut sich der Brandstifter vielleicht an ein Auto oder geht auf ein Grundstück. Wir wissen nicht, was als nächstes auf uns zukommt.“ Die Ungewissheit lasse die Anwohner nicht mehr ruhig schlafen, sagt Schäfer.

Im Westen Freising liegt der Stadtteil Vötting. In der dortigen Prandtlstraße kam es wiederholt zu ominösen Kleinbränden.

Bei dem Anhänger-Brand konnte die Polizei keine Spuren eines Brandbeschleunigers feststellen, heißt es im offiziellen Polizeibericht. Bislang gebe es auch keine Zeugen, die Hinweise oder Feststellungen zu der Tat machen könnten. Die Schadenshöhe: rund 1500 Euro.

Sven Schubert, Polizeihauptkommissar der PI Freising, bestätigt, dass es in der Vergangenheit bereits mehrere Brände gegeben habe. Zu einem möglichen Serien-Brandstifter kann er aus ermittlungstaktischen Gründen nicht viel sagen. Nur: „Man zieht das natürlich in Betracht.“ Man werde den Fokus auf die Brandserie legen. Alles weitere müssten die Ermittlungen zeigen.

Polizei hofft auf Hinweise

Die Polizei Freising nimmt sachdienliche Hinweise zu der Brandserie unter Tel. (08161) 53050 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Chinesischer Szechuan-Pfeffer wächst neben den ausladenden Kronen von Hartriegelgewächsen. Rhododendren, Magnolien und Pfingstrosen entfalten ihre Blüten: Im Garten der …
Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Prince Happy aus Nigeria ist „einer der besten Schüler, die derzeit in den Berufsintegrationsvorklassen an der FOS/BOS Freising unterrichtet werden“, schreibt Hans …
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Den Traum von einem Familiencafé in Moosburg möchte sich Andrea Baumann-Kaiser aus Wang erfüllen. Mit einem Crowdfunding-Projekt soll der finanzielle Grundstein gelegt …
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Für Familien benötigte Parzellen „Am Pfarranger“ hinter dem Pfarrheim sollen meistbietend versteigert werden. Das bringt Kirchenpfleger Hans Seibold in Rage.
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“

Kommentare