15 Unfälle an Pfingsten - einer passierte im Vollrausch

  • schließen

Landkreis - Ein 62-jähriger Neufahrner geriet am Montag gegen 19.10 Uhr an der Anschlussstelle Eching-Ost mit seinem Renault ins Schleudern.

Er prallte zuerst links gegen die Betonschutzwand und schleuderte nach rechts in die Leitplanke. Beim Eintreffen der Streife wurde der Mann bereits im Rettungswagen behandelt. Ein Alkotest ergab 1,8 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol und ein längerer Führerscheinentzug.

Generell war an Pfingsten einiges los: Auf den Autobahnen im Dienstbereich der VPI Freising ereigneten sich über die Feiertage noch 14 weitere Unfälle, an denen 27 Pkw, ein Lkw und ein Motorrad beteiligt waren. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 70 000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Solche Figuren sollten nicht ungestraft davonkommen“
In der Mitte zersägt wurde der Dietersheimer Maibaum von einem Unbekannten zwischen Sonntag und Montag. Stephan Oberauer, Vorsitzender des Maibaumvereins ist entsetzt …
„Solche Figuren sollten nicht ungestraft davonkommen“
Kein Erfolg mit dieser Nummer
Drei falsche iPhone 7 fanden Beamte der Polizei Freising im Kofferraum eines bulgarischen Pkw. Und drei gefälschte Rechnungen gab‘s ebenfalls dazu.
Kein Erfolg mit dieser Nummer
Ein Konzert von seltener Brillanz
Das Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr am Dienstagabend in der fast ausverkauften Luitpoldhalle passte nahtlos in die Reihe der Vorgängerkonzerte: Es …
Ein Konzert von seltener Brillanz
In Freising blüht das Wasser auf
Bundesweit steigt die Nitratbelastung im Grundwasser. Nicht so in Freising – obwohl die Bodenbedingungen hier besonders ungünstig sind. Ein Hauptgrund für den Gegentrend …
In Freising blüht das Wasser auf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare