+
Beispielfoto: dpa

Untersuchung angeordnet

Mehr tote Wildvögel im Landkreis

  • schließen

Freising – Am Wochenende sind im Landkreis Freising vier weitere tote Wildvögel gefunden worden, die zur Untersuchung ins Landesamt für Gesundheits- und Lebensmittelsicherheit in Oberschleißheim gebracht werden. „Dort wird untersucht, ob sie das Vogelgrippevirus in sich tragen“, teilte die Sprecherin des Landratsamts, Eva Dörpinghaus, gestern mit.

Seit dem Wochenende gilt bayernweit, dass Geflügel nicht mehr im Freien gehalten werden darf. Das Veterinäramt werde die Umsetzung dieser Anordnung auch kontrollieren, kündigte Dörpinghaus an.

Die Verordnung findet sich im Wortlaut auf der Homepage des Landratsamts Freising (www.kreis-fs.de).

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft habe gestern für Tierhalter mit Beständen, in denen bis zu 1000 Stück Geflügel gehalten werden, eine neue Verordnung in Kraft gesetzt, so Dörpinghaus. Sie müssten sicherstellen, dass die Ein- und Ausgänge zu den Ställen gegen unbefugten Zutritt gesichert sind, dass die Ställe von betriebsfremden Personen nur mit Schutzkleidung betreten werden, die nach Verlassen des Stalles sofort gereinigt und desinfiziert werden muss.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tag des Bieres: Zum Fest gibt’s die Weihbischof-Haßlberger-Halbe
Freising - Für OB Tobias Eschenbacher ist der Tag des Bieres „eines der schönsten Feste überhaupt in Freising“. Auch, wenn ein Highlight dieses Jahr ausfallen muss.
Tag des Bieres: Zum Fest gibt’s die Weihbischof-Haßlberger-Halbe
Landkreis-Programm: Wohnraum gegen Haushaltshilfe
Senioren leben oft allein, nicht selten in Häusern mit Garten. Einerseits stehen damit viele Zimmer stehen leer – andererseits herrscht Wohnungsnot. Genau hier setzt ein …
Landkreis-Programm: Wohnraum gegen Haushaltshilfe
Starkes Bier, starker Auftritt
Bei der Premiere im vergangenen Jahr noch brav, bei der zweiten Auflage heuer schon etwas schärfer: Bruder Johann hat bei seiner Fastenpredigt kaum jemanden verschont.
Starkes Bier, starker Auftritt
„Miteinander, nicht gegeneinander!“
Genau unter die Lupe nahm die Polizei Freising  in der vergangenen Woche die Radfaher. Und jetzt wurde die traurige Bilanz präsentiert: Es gab mehr als 50 Verstöße im …
„Miteinander, nicht gegeneinander!“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare