1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Freising

Verkehrsknoten am Freisinger Stadtrand übers Wochenende voll gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Noch fahren sie: Bis Freitagabernd ist die Kreuzung Staatsstraße 2350 und Kreisstraße FS 44 noch für den Verkehr freigegeben. Doch am Wochenende ist der Verkehrsknoten am Stadtrand von Freising wegen Bauarbeiten voll gesperrt. © Lehmann

Jetzt wird’s ernst: Die Vollsperrung der Kreuzung der Staatsstraße 2350 (ehemalige B 11) und der Kreisstraße FS 44 wird am kommenden Wochenende durchgezogen. Die Autofahrer müssen sich aber bereits am Donnerstag auf Umstellungen einstellen.

Freising – Erst spielte das Wetter nicht mit, doch jetzt wird angepackt: Am Donnerstag, 27. September, wird ab 9 Uhr der Ast FS 44 in Richtung Flughafen gesperrt. Die Durchfahrt von Freising Richtung Achering und in der Gegenrichtung ist allerdings noch bis zum Beginn der Vollsperrung am Freitag möglich. Die Fahrspuren der Münchner Straße werden dabei im Baustellenbereich verschoben und in der Fahrbahnbreite eingeschränkt. Die Geschwindigkeit im Baustellenbereich wird auf 20 km/h beschränkt.

Richtig ernst wird’s dann von Freitag, 28. September, 19 Uhr, bis Montag, 1. Oktober 2018, 6 Uhr. In diesem Zeitraum der Vollsperrung erfolgen die Asphaltierung und Markierung der Kreuzung sowie der Aufbau der Ampelanlage. Ab Montag, 6 Uhr, kann die Kreuzung unter Berücksichtigung der Baustellenbeschilderung wieder wie gewohnt befahren werden.

Die Umleitung wird ausgeschildert. Sie führt über die Hochtrasse, Isarstraße, B 301/Attaching und Südtangente bis zur FS 44.

ft

Auch interessant

Kommentare