+
„Solche Einrichtungen sind hervorragend.“: 2. Bürgermeister Johann Hölzl (l.) war von der Video-Beratung begeistert – zur Freude von (v. r.) Maik Kubelitz (DB-Teamleiter) und Anthony Schwaiger (Leiter DB-Verkaufsbezirk) .

Video-Reisezentrum am Freisinger Bahnhof eröffnet

DB setzt auf Service und Beratung auch am Sonntag

  • schließen

Persönliche Beratung per Webcam, und das Ganze auch am Sonntag: Am Freisinger Bahnhof wurde gestern das erste Video-Reisezentrum im Münchner Verkehrsverbund eröffnet.

Freising– „Freising ist ein nicht ganz unbedeutender Standort“, sagte Anthony Schwaiger, Leiter des DB-Verkaufsbezirks München, am Freitagvormittag. Deshalb hat die Deutsche Bahn am Bahnhof ein Video-Reisezentrum eröffnet. Die mit Bildschirm, Mikrofon und Lautsprecher sowie einem modifizierten Fahrkartenautomaten ausgestattete Video-Kabine ermöglicht eine persönliche Beratung und einen Fahrkarten-Kauf auch zu Zeiten, in denen das bisherige Reisezentrum geschlossen ist.

Das Prinzip des Video-Service ist ganz einfach, erklärte Vitus Lindner (DB): „Grünen Knopf drücken und nach der Beratung bezahlen – das sind die zwei Dinge, die man wissen muss.“ Alles andere erledigen die Berater in der südbayerischen Zentrale in Kempten. Vier Mitarbeiter kümmern sich dort um die insgesamt elf Video-Reisenzentren in Südbayern.

Freisings 2. Bürgermeister Johann Hölzl nutzte die Möglichkeit, und „buchte“ zur Demonstration einen Wochenend-Trip nach Rom. Kaum hatte er in der Kabine die grün leuchtende Taste gedrückt, meldete sich eine charmante Reiseberaterin auf dem Bildschirm direkt vor ihm. Auf einem weiteren Bildschirm konnte er die Arbeitsschritte der Beraterin verfolgen – etwa die Suche nach einer passenden Verbindung oder einem günstigen Fahrpreis. Fahrkarten, Reservierungen und BahnCards werden bei einer Buchung direkt in der Kabine erstellt. Bezahlt wird am dortigen Fahrkartenautomat.

Übrigens: Das von DB-Mitarbeitern besetzte Reisezentrum am Bahnhof bleibt wie gewohnt geöffnet – werktags von 7 bis 18.30 Uhr, samstags von 8 bis 13.30 Uhr. Das Video-Reisezentrum ist zudem werktags bis 19 Uhr, samstags bis 14.45 Uhr und sonntags von 8.15 bis 13.45 Uhr besetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Newsblog zum Abseits: Entscheidung wohl erst im September
Die Entscheidung hinsichtlich des Abseits steht an. Zunächst wird am Montag im Finanzausschuss die Machbarkeit besprochen, am Donnerstag entscheidet dann der Stadtrat.
Newsblog zum Abseits: Entscheidung wohl erst im September
Köchin, Kellnerin - und bald Königin? Katharina Schinagl will die Hopfenkrone
Kommt die nächste Hopfenkönigin wieder aus dem Landkreis Freising? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn mit Katharina Schinagl aus Hebrontshausen bewirbt sich eine …
Köchin, Kellnerin - und bald Königin? Katharina Schinagl will die Hopfenkrone
Ein Hauch von Ballroom
Die Stimme Ella Fitzgeralds ist einzigartig – und doch kamen die Freysing Larks dem Original am Wochenende nahe. Sehr nahe. Sie boten den Freisingern eine Show der …
Ein Hauch von Ballroom
Gestohlenes Handy geortet
Sein eigenes Diebesgut hat am Wochenende möglicherweise einen Dieb überführt.
Gestohlenes Handy geortet

Kommentare