+

Volksfestbesucher verliert Orientierung

Mann (37) steht plötzlich ohne Hose in einem fremden Haus

  • schließen

Freising - Meilenweit von zuhause entfernt war in der Nacht auf Freitag ein Volksfestbesucher aus dem nördlichen Landkreis. Er stand auf einmal völlig planlos in einem wildfremden Treppenhaus - ohne Hose.

Komplett orientierungslos war in der Nacht auf Freitag ein Volksfestbesucher aus dem nördlichen Landkreis. Es war gegen 3 Uhr, als er sich zu Fuß auf dem Weg nach Hause machte. Das Problem: Er landete in einem Treppenhaus eines Wohn- und Geschäftsgebäudes an der General-von-Nagel-Straße - meilenweit von zuhause entfernt. 

Der Mann dachte dann wohl, er sei bereits daheim - und zog schon mal seine Hose aus. Das kam einigen Anwohnern wohl spanisch vor: Sie alarmierten die Polizei. Die Beamten, die nach kurzer Zeit eintrafen, fanden den Mann völlig planlos im Treppenhaus - nach wie vor ohne Hose. Nach einer kurzen Suche fanden die Polizisten aber immerhin noch das fehlende Kleidungsstück. Sie brachten den Verirrten, der mächtig zu viel getrunken hat, nach Hause zu seiner Frau - mit seinem Gewand.

Quelle: Volksfest Freising

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit
Hallbergmoos – „Weg mit den Barrieren“ heißt eine bundesweite Kampagne des Sozialverbands VdK: Man will alltägliche Hindernisse für Menschen mit Behinderung aus dem Weg …
Weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit
Lebensretter für Tobias (10) gesucht
Der zehnjährige Tobias aus Grafendorf (Landkreis Freising) ist schwer krank: Er leidet an Adrenoleukodystrophie, einer erblichen Stoffwechselkrankheit. Neue Stammzellen …
Lebensretter für Tobias (10) gesucht
1000-Euro-Fund: Freisinger steht plötzlich vor einem Haufen Scheine
Das passiert auch nicht alle Tage: Bei seinem Weg durch Freising steht ein 20-Jähriger plötzlich vor einem Haufen flatternder Geldnoten - und tut etwas, was in der …
1000-Euro-Fund: Freisinger steht plötzlich vor einem Haufen Scheine
Sportgeschäft ausgeräumt
Sportbekleidung im Wert von 30.000 Euro erbeuteten zwei Täter bei einem Einbruch in ein Sportgeschäft an der Christl-Cranz-Straße in Neufahrn. Die Fahndung läuft.
Sportgeschäft ausgeräumt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare