+

Zu laut geschnarcht: Nächtlicher Streit endet bei der Polizei Freising

Freising - Von einem Mitbewohner soll ein 34-jähriger Asylbewerber aus Pakistan gewürgt und geschlagen worden sein. Deshalb zeigte das Opfer seinen 29-jährigen Landsmann bei der Polizei Freising an.

Vorausgegangen sei ein Streit zwischen den Männern, weil einer der Beiden nachts zu laut geschnarcht habe. „Den Beschuldigten erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung“, kündigte die Polizei an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warnung bleibt bestehen: Trinkwasser muss weiterhin abgekocht werden
Noch gibt es keine Entwarnung: Auch weiterhin muss in den Gemeinden, die vom Wasserzweckverband Baumgartner Gruppe versorgt werden, das Trinkwasser abgekocht werden. …
Warnung bleibt bestehen: Trinkwasser muss weiterhin abgekocht werden
Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
Wegen einer möglichen Belastung mit Keimen müssen Bewohner bestimmter Orte im Landkreis Freising ihr Trinkwasser abkochen.
Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
1341 Unterschriften wurden jetzt an Moosburgs Bürgermeisterin Anita Meinelt übergeben. Sie alle haben konkrete Forderungen für die Umgestaltung des „Plans“.
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Es schlägt ein wie ein Blitz aus heiterem Himmel: eine schwere Krankheit, ein Unfall, der Verlust des Arbeitsplatzes. Den Betroffenen zieht es oft regelrecht den Boden …
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt

Kommentare