+

Zwei Asylbewerber geraten in Marzling in Streit

Wegen Spülschwamm: Kopfnuss, Kieferbruch, kaputte Nase

  • schließen

Ein Schwamm war der Auslöser für einen handfesten Streit zwischen zwei Asylbewerbern in Marzling.  Die Auseinandersetzung am Dienstagabend endete mit einer Kopfnuss, einem gebrochenen Kiefer und einer gebrochenen Nase.

Marzling - Ein 23-jähriger Nigerianer benutzte am Zweiten Weihnachtsfeiertag zum Abwaschen des Geschirrs den Spülschwamm eines Pakistanis (26), der ebenfalls in der Asylunterkunft in Marzling lebt.  Das passte aber dem 26-Jährigen gar nicht.  So kam es zum  Streit zwischen den beiden, in dessen Verlauf der Pakistani seinem Kontrahenten die Kopfnuss austeilte. Die Nase des Nigerianer brach. Letzerer aber ließ sich das nicht gefallen und bescherte dem Pakistani einen Kieferbruch. Beide Asylbewerber wurden vom Sanka in verschiedene Kliniken verbracht. Die Polizei erstattet gegen beide Männer Anzeige wegen  Körperverletzung.

Video: Die lustigsten Büro-Ausraster

Video: Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lauter Ruf nach einer Wasserwachtstation am Pullinger Weiher
Die Pullinger Weiher gehören zu den beliebtesten Seen im Landkreis – trotzdem gibt es dort keine Wasserwacht - warum nicht? Zwei Nichtschwimmern wurde das am Wochenende …
Lauter Ruf nach einer Wasserwachtstation am Pullinger Weiher
Dringender Appell von Sparkassen-Kunden: „Wir wollen die Filiale behalten“
Die geplante Schließung der Sparkassen-Filiale in der Moosburger Neustadt sorgt für Aufregung: Auf Facebook etwa häufen sich die Unmutsäußerungen, die möglicherweise in …
Dringender Appell von Sparkassen-Kunden: „Wir wollen die Filiale behalten“
Die Devise lautet: „Einfach nicht wegschauen“
Seit 2002 lebt Pepito Anumu in Freising. „Freising ist schön“, sagt er. Und Anumu will, dass dieses schöne Freising, dass diese starke Gemeinschaft, die er hier …
Die Devise lautet: „Einfach nicht wegschauen“
„So viel mehr als nur Lagerfeuer, Gitarre und Whiskey“
Wilder Westen, weite Prärie: Indianer und Trapper haben am vergangenen Wochenende auf dem Hausler-Hof ihre Lager aufgeschlagen. Das mutmaßlich größte europäische Treffen …
„So viel mehr als nur Lagerfeuer, Gitarre und Whiskey“

Kommentare