Seniorenfasching der Agendagruppe

Die Premiere war ein großer Erfolg

  • schließen

Freising - Über 200 faschingsbegeisterte und fantasievoll verkleidete Junggebliebene tanzten und klatschten beim ersten Seniorenfasching der „Agenda 21- und Sozialbeirats-Projektgruppe Senioren“ am Sonntag in der Luitpoldhalle.

Die Organisation hatten Hilde Meindl und Helmut Hoof übernommen. Bei Fragen stand Luitpoldhallen-Wirt Max Riemensperger mit Rat und Tat zur Seite. Das Programm, durch das die Narrhalla-erprobte Susi Leitl führte, hatte für jeden etwas zu bieten: Günther Ebner und seine Band sorgten für die Musik, die TWS-Move-Showtanzgruppe „Popcorn“ und die Lerchenfelder Gardemädels hatten schwungvolle Tanzeinlagen im Gepäck. Eine Reminiszenz an die 60er Jahre legte die Gruppe „Fly’n’dance“, verkleidet als tanzfreudige Senioren, aufs Parkett. Die Piraten der TWS-Showtanzgruppe Popcorn enterten ebenfalls die Tanzfläche und wirbelten virtuos durchs Programm. Als Überraschung war die Narrhalla Zolling mit Prinzenpaar, Garde und einem Querschnitt durchs Programm angereist. Die Organisatoren ernteten großes Lob. Für Hilde Meindl steht fest: „Nächstes Jahr wird es eine Neuauflage geben.Bilder: Lehmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann zieht mit E-Auto Kreise auf Tennisplatz - dann wird es völlig irre
Eine Probefahrt mit einem Freisinger E-Auto eskalierte jetzt völlig. Was folgte, war eine derart kuriose Polizeimeldung, dass wir sie hier im Original veröffentlichen.
Mann zieht mit E-Auto Kreise auf Tennisplatz - dann wird es völlig irre
Von der FFW-Challenge bis zum Feuertornado
Einen Traumstart hat der Hallberger Kultursommer hingelegt: Zur Auftaktveranstaltung, der Sonnwendfeier der Freiwilligen Feuerwehr Hallbergmoos, strömten etwa 2000 …
Von der FFW-Challenge bis zum Feuertornado
Trambahnführer mit Spielzeugwaffe bedroht
Mit einer durchaus echt wirkenden Spielzeugpistole bedrohte ein 61-Jähriger aus dem Landkreis Freising am Sonntag in München einen Trambahnführer – und sorgte für Angst …
Trambahnführer mit Spielzeugwaffe bedroht
Kunstwochenende im Moosburger Zehentstadel: „Immer am Ball bleiben“
Im Moosburger Zehentstadel präsentieren die Altstadtförderer am ersten Juli-Wochenende wieder das Kunstwochenende. Die Besucher dürfen sich wieder auf eine besondere …
Kunstwochenende im Moosburger Zehentstadel: „Immer am Ball bleiben“

Kommentare