+

Die Polizei verhindert Schlimmeres

Jugendliche Randalierer verbrennen Bücher - auf den Sitzmöbeln in der Altstadt

Schlimmeres verhindern konnten Beamte der PI Freising. Sie löschten am Sonntagmorgen in der Freisinger Altstadt brennende Bücher, die Randalierer auf Europaletten angezündet hatten. Und sie erwischten die Täter.

Ein Zeuge hatte gestern kurz nach 3 Uhr bemerkt, wie mehrere Jugendliche und junge Erwachsene, an der Oberen Hauptstraße mehrere Bücher, die auf einer aus Europaletten bestehenden Sitzgarnitur lagen, angezündet hatten. Der Zeuge sprach die jungen Leute an. Die reagierten jedoch so aggressiv, so dass der Zeuge die Polizei verständigte. Als die Beamten eintrafen, hatten sich die Flammen auf die Europaletten, die direkt an einer Hausfassade standen, ausgeweitet. Das Feuer wurde allerdings schnell durch die eingesetzten Beamten gelöscht. Der Schaden blieb mit rund 50 Euro gering. Die Verursacher hatten sich zwar aus dem Staub gemacht, wurden allerdings von der Polizei geschnappt und festgenommen werden. Die sieben aus Freising stammenden 18 bis 20 Jahre alten Verursacher erwartet nun ein Strafverfahren wegen versuchter Brandstiftung und Sachbeschädigung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es wird „Fresch“ in Lerchenfeld
3640 Einsendungen gab es, rund 2500 verschiedene Vorschläge wurden eingereicht. Und wie heißt das neue Hallen- und Freibad in Freising jetzt? Die Antwort: „Fresch“. Und …
Es wird „Fresch“ in Lerchenfeld
Emotionen, Empörung, Einigkeit
Provokante Fragen, scharfe Widerworte, Zwischenrufe, aber auch Beifall und Anerkennung gab es bei der Podiumsdiskussion „Das Kreuz vor der Wahl“. Eine spannende Debatte …
Emotionen, Empörung, Einigkeit
Ein „Leuchtturm“ mit mehr Platz und Komfort
Es ist so etwas wie die Keimzelle der Lebenshilfe Freising: das Hermann-Altmann-Haus in Freising, das erste Wohnhaus der Lebenshilfe. Jetzt ist aus der Keimzelle der …
Ein „Leuchtturm“ mit mehr Platz und Komfort
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 
Eine Suchaktion startete kurz nach 6 Uhr in der Nähe von Grünseiboldsdorf. Dort wurde bei einer Technoparty an der Isar ein Moosburger (20) vermisst.
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 

Kommentare