+
Beim Neustart der Aktion „Gummiclowns für KlinikClowns“ trafen sich im Rewe-Markt in den Schlüter-Hallen: Andreas Wenzel (Marktleiter), Elisabeth Makepeace (Vorsitzende KlinikClowns Bayern), KlinikClownin „Dr. Bonbon“ und Predrag Stanisic (Rewe-Markt-Inhaber, v. l.).

Fruchtgummi-Verkauf bei REWE

Riesenspende für die Clowns

Freising - Helfen und Naschen: Unter diesem Motto unterstützt Rewe die Klinikclowns mit dem Verkauf spezieller Fruchtgummis, der „Gummiclowns“. Jetzt wurde die diesjährige Aktion den Schlüter-Hallen gestartet.

Rewe-Süd engagiert sich seit 2014 mit dieser kreativen Aktion für Clownsbesuche bei kranken und pflegebedürftigen Menschen. Beim Verkauf eines Päckchens der „Gummiclowns“ kommen 30 Cent dem Verein KlinikClowns Bayern zu Gute. 

Allein im Jahr 2015 wurden fast 200 000 Päckchen der Fruchtgummis im Clownsdesign verkauft, zu dem gab es weitere Benefizaktionen für das Sozialprojekt. So kamen stolze 65 000 Euro zusammen. Pünktlich zum Schulbeginn wurde die dritte Auflage der „Gummiclowns“ ausgeliefert – nun auch in den Rewe-Markt in den Freisinger Schlüterhallen. Jetzt können auch die Domstädter wieder Naschen mit der Hilfe für Kranke und Pflegebedürftige verbinden.

Das Engagement von Rewe-Süd macht es durch diese Aktion auch künftig möglich, dass die Klinikclowns viele Besuchstage in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen realisieren können. Regelmäßige „Visiten“ der Klinikclowns finden derzeit in 82 bayerischen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen statt und werden durch Spenden finanziert.

 Die Proficlowns des gemeinnützigen Vereins, die seit 18 Jahren im Einsatz sind, bringen Spaß und Fröhlichkeit zu den Menschen, die es gerade besonders brauchen, und sorgen mit Humor und sensiblem Einfühlungsvermögen für Entspannung und neue Energie bei jungen und älteren Patienten und pflegebedürftigen Senioren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Newsblog zum Abseits: Entscheidung wohl erst im September
Die Entscheidung hinsichtlich des Abseits steht an. Zunächst wird am Montag im Finanzausschuss die Machbarkeit besprochen, am Donnerstag entscheidet dann der Stadtrat.
Newsblog zum Abseits: Entscheidung wohl erst im September
Köchin, Kellnerin - und bald Königin? Katharina Schinagl will die Hopfenkrone
Kommt die nächste Hopfenkönigin wieder aus dem Landkreis Freising? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn mit Katharina Schinagl aus Hebrontshausen bewirbt sich eine …
Köchin, Kellnerin - und bald Königin? Katharina Schinagl will die Hopfenkrone
Ein Hauch von Ballroom
Die Stimme Ella Fitzgeralds ist einzigartig – und doch kamen die Freysing Larks dem Original am Wochenende nahe. Sehr nahe. Sie boten den Freisingern eine Show der …
Ein Hauch von Ballroom
Gestohlenes Handy geortet
Sein eigenes Diebesgut hat am Wochenende möglicherweise einen Dieb überführt.
Gestohlenes Handy geortet

Kommentare