+

Frau unter Druck

Freising: Telefonbetrug fast erfolgreich - doch die Familie schreitet ein

  • schließen

Fast hätte eine Freisingerin (63) gestern einem Trickbetrüger 2800 Euro überwiesen. Ihre Familie konnte sie aber gerade noch zurückhalten.

Freising– Passiert war Folgendes: Tags zuvor, am Donnerstag, war die 63-Jährige vormittags von einem „Herrn Müller“ angerufen worden. Sie habe vor drei Jahren bei „Tipp24“ mitgespielt, weshalb noch eine Forderung von 2800 Euro offen sei. Nachmittags wurde sie dann im Abstand von einigen Minuten dreimal vor einer „Frau Huber“ angerufen. Dabei wurde ihr gedroht, dass bei Nichtbezahlung ihr Konto gepfändet würde. Der 63-Jährigen wurde eine Bankverbindung in der Türkei übermittelt, wohin sie das Geld überweisen solle. Die Freisingerin sah sich so unter Druck gesetzt, dass sie schließlich die 2800 Euro bei der Bank abhob – aber noch nicht überwies. Die Familie der Freisingerin intervenierte aber erfolgreich, so dass man erst einmal zur Polizei ging. Dort wurde ihr erklärt, dass sie beinahe einem Betrüger auf den Leim gegangen wäre. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur noch drei Bezirksräte für den  Kreis Freising: Lebich gescheitert
Der Landkreis stellt künftig nur noch drei Bezirksräte. Seit Freitagmorgen steht fest: Siglinde Lebich (Grüne) hat den Einzug in den Bezirkstag nicht geschafft. Damit …
Nur noch drei Bezirksräte für den  Kreis Freising: Lebich gescheitert
Keine Hundepension und auch keine Karpfenzucht: Neue Schlappe für Ex-Stadtrat Raith
Mit seinem umstrittenen Plan, eine Hundepension in der Bonau zu bauen, war der frühere FW-Stadtrat Klaus Raith im Moosburger Gremium einst gescheitert. Nun wollte er das …
Keine Hundepension und auch keine Karpfenzucht: Neue Schlappe für Ex-Stadtrat Raith
Kinderschutzbund: Schnupperkindergarten gerettet, Kassier weiterhin gesucht
Das unermüdliche Engagement des Kinderschutzbunds Moosburg hat sich gelohnt: Nach sechsmonatiger Zwangspause öffnet der Schnupperkindergarten im Januar wieder in neuen …
Kinderschutzbund: Schnupperkindergarten gerettet, Kassier weiterhin gesucht
Jägerfeld-West: Nagelprobe fürs neue Kinderhaus in Hallbergmoos
Das Neubaugebiet Jägerfeld-West in Hallbergmoos nimmt Gestalt an. Die ersten Häuser sind fertig, und auch der Rohbau des Kinderhauses, das die Gemeinde für 3,7 Millionen …
Jägerfeld-West: Nagelprobe fürs neue Kinderhaus in Hallbergmoos

Kommentare