+
Freut sich schon wahnsinnig auf die Premiere:  das Pallotti-Theaterensemble Opodeldok.

Jetzt Karten sichern

Theaterensemble Opodeldok zeigt „Der nackte Wahnsinn“

Freising - Es sind nur noch wenige Tage bis zur Premiere:  Das Jugendkulturpreis-gekrönte Pallotti-Theaterensemble Opodeldok zeigt ab 26. Januar „Der nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn.

Der Titel des Stücks sagt alles: „Der nackte Wahnsinn“. Auf der Bühne herrscht das Chaos, die Inszenierung droht in einem Albtraum zu enden, die Nerven des Regisseurs liegen blank. Dabei finden die eigentlichen Katastrophen abseits der Bühne statt: Liebschaften, Eitelkeiten, Eifersüchteleien und Alkohol sind im Spiel, wenn Michael Frayns Theatertruppe hinter dem Vorhang die Rollen fallen lässt. Das Pallotti-Theaterensemble Opodeldok, das den Jugendkulturpreis 2014 gewonnen hat, hat sich den hochkomischen Klassiker des britischen Schriftstellers für seine diesjährige Saison ausgewählt. Gespielt wird unter der bewährten Regie von Barbara Hofmann.

Die Bühnenbau-Truppe von Opodeldok hat eine Meisterleistung zu vollbringen. Und auch die Laiendarsteller sind besonders herausgefordert – müssen sie sich doch auf zwei Charaktere einlassen: auf den Schauspieler, wie er im Leben auftritt, und auf seine Bühnenrolle. Barbara Hofmann: „Die Handlung zeigt schön, wie sehr Menschen zu Fehlinterpretationen neigen und Gefühlsschwankungen unterworfen sind. Zudem finden sich Ansätze, wie der Mensch auf kreative Weise versuchen kann, dem totalen Chaos zu entkommen“. Auch sei es ein Lehrstück, was passieren könne, wenn zu viel Alkohol eine Rolle spielt.

Wer Opodeldok erleben möchte: Die Premiere ist am Donnerstag, 26. Januar, 19.30 Uhr, in der Aula des Pallotti-Hauses, Palottinerstraße 2, in Freising. Weitere Aufführungen gibt es am Freitag, 27. Januar, 19.30 Uhr, Samstag, 28. Januar, 19.30 Uhr, Sonntag, 29. Januar, 16 Uhr, Freitag, 3. Februar, 19.30 Uhr, Samstag, 4. Februar, 19.30 Uhr, und Sonntag, 5. Februar, 16 Uhr. Karten sind im Vorverkauf in der Buchhandlung Pustet, Obere Hauptstraße 45, sowie an der Abendkasse erhältlich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Nachfolger für Vorsitzenden gefunden: Seniorenclub Hallbergmoos löst sich auf
Eigentlich hätte das Vereinsjubiläum viel Grund zur Freude geben können. Doch bei der 30-Jahr-Feier des Seniorenclubs schwangen auch Trauer und Wehmut mit: Bei dem Treff …
Kein Nachfolger für Vorsitzenden gefunden: Seniorenclub Hallbergmoos löst sich auf
Au gibt grünes Licht für Photovoltaikanlage
Windkraftanlagen sind derzeit in Au oder auch an der Gemeindegrenze gar nicht gern gesehen. Bei Freiflächenphotovoltaikanlagen ist die Lage anders. Ganz anders.
Au gibt grünes Licht für Photovoltaikanlage
Handynutzung in der Schule: In Freising geht‘s ohne Regeln vorerst noch nicht
Bald soll es jede Schule selbst in der Hand haben: die Handynutzung außerhalb der Unterrichtszeit. Wofür entscheiden sich die Schuldirektoren im Landkreis: Smartphones …
Handynutzung in der Schule: In Freising geht‘s ohne Regeln vorerst noch nicht
450 Läufer schwitzen in der Hitze
Der Name ist neu, der Lauf keineswegs. So kamen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Sportler in der Savoyer Au zusammen, um sich beim „Isar Run“ des Leichtathletik …
450 Läufer schwitzen in der Hitze

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.