+
Für 40 Jahre Treue zum Philatelisten- und Numismatiker-Club Freising bedankte sich Vorsitzender Franz Thalhammer (r.) bei Michael Wiesheu.

Philatelisten- und Numismatiker-Club Freising

Treue-Plus macht Tauschtag-Minus wett

Freising - Eine personelle Änderung gibt es in der Führungsriege des Philatelisten- und Numismatiker-Clubs Freising: Peter Pichler ist neuer 2. Vorsitzender. Alle anderen Ämter bleiben in den bewährten Händen.

Es sind gesundheitliche Gründe, die den bisherigen 2. Vorsitzenden des Philatelisten- und Numismatiker-Clubs Freising, Dieter Fischer, dazu zwangen, sein Amt niederzulegen. Bei den Neuwahlen im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde schließlich Peter Pichler zum Stellvertreter von Franz Thalhammer gewählt.

Willkommen im Team: Der neue 2. Vorsitzende Peter Pichler (2. v. l.) wurde von (v. l.)Jugendwart Franz Radl, Vorsitzendem Franz Thalhammer, Literaturwart Hermann Montag, Schriftführer Peter Hübner und Kassier Stefan Lösch begrüßt.

Der bisherige Vorsitzende wurde ebenso wie Kassier Stefan Lösch, Schriftführer Peter Hübner, Jugendwart Franz Radl und Literaturwart Hermann Montag im Amt bestätigt. Zuvor nutzte Thalhammer die Gelegenheit, vor 29 der insgesamt 61 Mitglieder auf das zurückliegende Jahr zu blicken. Während die zwölf monatlichen Treffen in der Sportheimgaststätte in Vötting mit jeweils durchschnittlich 20 Mitgliedern gut besucht seien, sei der Großtauschtag Ende März enttäuschend verlaufen: Nur wenige Besucher seien gekommen, was wohl den zeitgleich in Regensburg und Rosenheim stattgefundenen Großtauschtagen geschuldet sei. Das hätte dazu geführt, dass Tischgebühren ausgeblieben seien und die Veranstaltung mit einem Minus endete. 

Das bestätigte auch Stefan Lösch in seinem Bericht. Erfreulicher ist da schon der Blick auf die langjährigen Mitglieder. Seit 40 Jahren hält Michael Wiesheu dem Verein die Treue, weshalb er mit einem Geschenkkorb und einer Urkunde ausgezeichnet wurde. Die Goldene Ehrennadel samt Urkunde erhielt Herbert Heckmaier für 25-jährige Zugehörigkeit, die Auszeichnung in Silber Reinhard Heinrich für 10 Jahre Treue. Im kommenden Jahr feiert der Club sein 90-jähriges Bestehen. Wie man das Jubiläum gestalten könnte, darüber wurde zum Abschluss noch gesprochen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Chinesischer Szechuan-Pfeffer wächst neben den ausladenden Kronen von Hartriegelgewächsen. Rhododendren, Magnolien und Pfingstrosen entfalten ihre Blüten: Im Garten der …
Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Prince Happy aus Nigeria ist „einer der besten Schüler, die derzeit in den Berufsintegrationsvorklassen an der FOS/BOS Freising unterrichtet werden“, schreibt Hans …
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Den Traum von einem Familiencafé in Moosburg möchte sich Andrea Baumann-Kaiser aus Wang erfüllen. Mit einem Crowdfunding-Projekt soll der finanzielle Grundstein gelegt …
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Für Familien benötigte Parzellen „Am Pfarranger“ hinter dem Pfarrheim sollen meistbietend versteigert werden. Das bringt Kirchenpfleger Hans Seibold in Rage.
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“

Kommentare