Blau zur Polizei

Unbelehrbarer Promille-Fahrer

Freising – Mit einem Fall von Unbelehrbarkeit sah sich jetzt die Freisinger Polizei konfrontiert. Ein 30-jähriger Freisinger war vor einigen Tagen von einer Streifenbesatzung der PI bei einer Trunkenheitsfahrt ertappt worden. Gestern wollte er nun seinen Fahrzeugschlüssel, der sichergestellt worden war, wieder abholen. Allerdings schlug den Beamten wieder eine starke Alkoholfahne entgegen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab prompt einen Wert von über 1,3 Promille.

Auf die Frage, ob er mit dem Pkw gekommen sei, verneinte das der Freisinger. Seinen Fahrzeugschlüssel bekam er verständlicherweise nicht. Nachdem der Angetrunkene und ein Begleiter die Polizeiwache verlassen hatten, mussten die Beamten allerdings feststellen, dass beide in einen Pkw stiegen – und sich der 30-Jährige trotz Rausch wieder hinters Lenkrad klemmte. Die Beamten verhinderten eine neuerliche Promillefahrt. Der Mann musste sich wieder einer Blutentnahme unterziehen, und ein weiteres Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet. Und wieder wurde ein Autoschlüssel sichergestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hoch auf dem Giggenhauser Faschingswagen
Giggenhausen – Die Ideen gehen ihnen nicht aus, der Spaß an der Freude auch nicht: Die Rede ist von den Akteuren des Projekts „Faschingswagen“ in Giggenhausen, das heuer …
Hoch auf dem Giggenhauser Faschingswagen
Ortsbeauftragter und Vize-Landessprecher: Freisinger steigt beim THW auf
Freising - Er repräsentiert nun rund 15 000 ehrenamtliche Kräfte: Michael Wüst aus Freising wurde zum stellvertretenden Landessprecher des THW gewählt. Er übernimmt das …
Ortsbeauftragter und Vize-Landessprecher: Freisinger steigt beim THW auf
Nächtliche Schreie und Schläge
Zwei Flüchtlinge aus Eritrea (21 und 30) mussten sich vor dem Amtsgericht Freising wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung verantworten. Die Tat bestritten die …
Nächtliche Schreie und Schläge
Diplomatie zum Anfassen
Einblicke in die große Politik und die hohe Kunst der Diplomatie vermittelte der derzeitige deutsche Botschafter in Moskau, Rüdiger von Fritsch, Schülern der elften und …
Diplomatie zum Anfassen

Kommentare